Sus · 05. Juni 2011, 21:15

Garten-Koch-Event Juni: Kohlrabi

Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]

Wer kennt ihn nicht, den Kohlrabi? Kleine dicke Knollen mit steil nach oben ragendenden Blättern, meist weißlich oder kräftig grün oder violett, so sind sie auf dem Markt zu finden.

Der Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes) ist eine zweijährige Pflanze aus der Kohl-Familie, wobei weder die Blätter (wie bei Rotkohl oder Weißkohl) noch die Blüten (Blumenkohl oder Brokkoli) den eigentlichen Nutzwert besitzen, sondern der verdickte untere Abschnitt des Sprosses.

Der Kohlrabi stammt ursprünglich tatsächlich aus (Nord-)Europa und wurde im 16. Jahrhundert erstmals schriftlich erwähnt. Heutzutage ist Deutschland eines der Hauptanbaugebiete von Kohlrabi, deshalb wird er auch gerne „German Turnip“ genannt bzw. der Begriff „Kohlrabi“ wurde direkt in andere Sprachen z.B. Englisch übernommen.

Die Gärtnerin hat schon öfters mit Erfolg Kohlrabi angepflanzt und auch ausgesät, sogar im Blumenkasten hat sie schon erfolgreich geerntet. Es finden sich Bilder der Samen, der frisch gekeimten Pflänzchen und der ausgewachsenen Pflanzen.

Man kann Kohlrabi bereits im März auf der Fensterbank aussäen, später ins Frühbeet oder ab Mitte Mai direkt ins Beet. Den letzten Samen sollte man Ende Juli ins Beet bringen, denn Kohlrabi braucht ca. 8-10 Wochen bis zur Ernte.

Kohlrabi besitzt viele Mineralien (Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium) und Eisen (0,9 mg)) und Vitamine (C, A, B1, B2). Die Blätter enthalten im Verhältnis teilweise die doppelten Mengen. Deshalb sollte man beim Kauf von Kohlrabi nach Exemplaren mit frischem Grün achten und dieses ebenfalls verarbeiten.

Ach ja, verarbeiten: Kohlrabi kann sowohl roh als auch gegart gegessen werden. Wie würdet ihr ihn verarbeiten? Welche Rezepte fallen Euch dazu ein? Wir sind gespannt…

Sendet Eure in diesem Monat veröffentlichten Beiträge mittels Link in den Kommentaren oder via Trackback bis zum 30. Juni 2011 23:59:59 MESZ. (Wer keinen Blog hat, kann auch gerne eine Email schicken.) Bitte überprüft auch zeitnah, ob Eure Kommentare oder Trackbacks hier erscheinen. Falls nicht, meldet Euch! Bei weiteren Fragen hilft Euch die FAQ.

Update: Garten-Koch-Event “Kohlrabi” – Zusammenfassung

Banner zum Mitnehmen:

130 x 250:

Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2011/garten-koch-event-juni-kohlrabi/" title="Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]"><img src="http://farm3.static.flickr.com/2732/5797040103_7242ceb711.jpg" width="130" height="252" alt="Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]"></a>

500×140 (verkleinert dargestellt):

Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2011/garten-koch-event-juni-kohlrabi/" ><img src="http://farm6.static.flickr.com/5069/5797040049_6940bd5597.jpg" width="500" height="140" alt="Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]"></a>

400 x 112:

Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2011/garten-koch-event-juni-kohlrabi/" title="Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]"><img src="http://farm4.static.flickr.com/3143/5797597174_48e40c2d8f.jpg" width="400" height="112" alt="Garten-Koch-Event Juni 2011: Kohlrabi [30.06.2011]"></a>

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Bohnenblüten dekorativ



27 Kommentare bisher

Kommentieren
Gärtnerin, 06. Juni 2011, 12:19

Ich freu mich über dieses Thema, weil Kohlrabi eins meiner liebsten Gartengemüse ist. Vorzugsweise frisch geerntet und roh gemampft. :-) Noch eine Ergänzung, weil ich das nie irgendwo geschrieben habe, glaub ich: Kohlrabi wird ja in Sätzen zeitversetzt ausgesät, um nicht zu viele gleichzeitig zu ernten zu haben. Dennoch passiert es immer wieder, dass ich zu viele Jungpflanzen auf einmal habe. Man kann die Erntezeit bei diesen dann doch noch leicht auffächern, indem man einen Teil der Jungpflanzen ins Beet an die endgültige Stelle setzt, und einen anderen Teil desselben Pflanzen-Geschwaders noch ein-zwei Wochen im Topf lässt und dann erst später auspflanzt.

Gaumenkitzler, 09. Juni 2011, 06:55

Hallo

Ich blogge auch seit kurzem und würde gerne teilnehmen.
Hier für habe ich ein Kartoffel Kohlrabi Spinat Gratin mit hausgemachetr Bratwurst ausgesucht

http://gaumenkitzler.wordpress.com/2011/06/09/kartoffel-kohlrabi-gratin-mit-hausgemachter-bratwurst/

Eline, 15. Juni 2011, 11:05

Kohlrabi polarisiert. Ich gehöre zu den Liebhabern.

http://kuechentanz.blogspot.com/2011/06/kohlrabigratin-mag-fleischiges.html

kaquu, 15. Juni 2011, 20:42

Kohlrabi mag ich und so habe ich eine Vorspeise mit Jakobsmuschel gebastelt:
http://kaquushausmannskost.blogspot.com/2011/06/kohlrabi-salat-mit-jakobsmuscheln-und.html

kaquu

Trackback multikulinarisches, 16. Juni 2011, 11:20

Kohlrabi Panadi…

Kohlrabi Panadi © multikulinarisch[es]Da ich diese Woche mit dem neuen Gourmetkalender am Kämpfen bin, gibt es diese Woche nur ein flottes Rezept. Wobei das Rezept selber nicht so flott ist, nur das Schreiben. Aber passend. Und zwar zum Juni-Blo…

Barbara, 16. Juni 2011, 23:23

Ich mag Kohlrabi ja am liebsten roh. :-)

Diesmal habe ich ihn mit Mangold zusammen in der Pfanne gebrutzelt, also nichts spektakuläres, aber trotzdem eine schöne Kombination. Dazu gab’s Bratwürste und Stampfkartoffeln. Mein Beitrag.

Wolkenfees Küchenwerkstatt, 16. Juni 2011, 23:54

Wie schön, dass ich diesen Monat ein leckeres Rezept gepostet habe, was ich gerne einreiche

http://wolkenfeeskuechenwerkstatt.blogspot.com/2011/06/kohlrabi-mit-zitronencreme.html

Mestolo, 17. Juni 2011, 05:57

Bei uns schmeckt Kohlrabi auch ohne Fleisch :)
http://mestolo.com/2011/06/17/gefuellte-kohlrabi-mit-gorgonzola-und-rucola/

Franz, 17. Juni 2011, 17:26

Hallo, hier ist mein Beitrag zum Event:
http://einfachköstlich.com/archives/1359/

Gargantua, 20. Juni 2011, 14:15

Kohlrabi gehört im Fruhling einfach dazu. Genauso wie frische Erbsen. Hier die Kombination der Beiden.
http://www.digilotta.de/2011/06/20/kohlrabistifte-mit-erbsen-ingwer-creme/

Liz, 21. Juni 2011, 13:13

Tolle Idee, diesen Allrounder als Thema aufzugreifen. Mal sehen, was mir selbst dazu als neues Rezept einfällt, gute Gelegenheit das bisherige Blogportfolio zu Kohlrabi mit ein paar neuen Rezepten mit der Knolle zu erweitern. http://smoothbreeze7s.wordpress.com/2011/06/21/garten-koch-event-juni-kohlrabi/

lamiacucina, 22. Juni 2011, 07:07

mein Beitrag:
Kohlrabigratin mit Morcheln

Heike, 22. Juni 2011, 07:59

Tolle Idee..die Kohlrabi mag ich sehr!
Ich habe auch gekocht und gefüllt…
http://kreativeskochen.blogspot.com/2011/06/gefullte-kohlrabi.html
lGHeike

[…] Gärtnerblog hat sich Sus für den Juni ein sehr schönes Eventthema ausgesucht, den Kohlrabi nämlich. Ich liebe Kohlrabi, meist landet er bei uns einfach als Salat auf den Tisch (hier zum […]

bushcook, 25. Juni 2011, 12:51

Kohlrabi gehört zu meinen Lieblingsgemüsen und deshalb gibt es von mir einfach nur so Kohlrabi.

http://bushcooks-kitchen.blogspot.com/2011/06/einfach-nur-kohlrabi.html

Turbohausfrau, 25. Juni 2011, 15:53

Bei mir gibt es Kohlrabigemüse mit Estragon:
http://turbohausfrau.blogspot.com/2011/06/estragon-kohlrabi-gemuse.html

Kaoskoch, 27. Juni 2011, 06:51

Bei mir gibt es was Vegetarisches. Oder wie der Gatte sagen würde: Naaa toll. Kohlrabi, gefüllt mit Kohlrabi ;o)

http://hamburgkocht.blogspot.com/2011/06/gefullte-kohlrabi-auf-tomaten-bulgur.html

edekaner, 27. Juni 2011, 08:12

Kohlrabi schönes Thema, mache ich viel zu selten.
Kohlrabi mit Birnen in Weißweinsauce
http://edekaner.blogspot.com/2011/06/kohlrabi-birne-und-dorade.html

Trackback Chili und Ciabatta, 27. Juni 2011, 15:52

Rind mit Kohlrabisalat – Goi Bò Su Hào…

Endlich passt es wieder einmal mit der Teilnahme an einem Event, und zwar dem Garten-Kochevent Kohlrabi. Ausgesucht hatte ich mir einen Kohlrabisalat mit Rindfleisch aus dem sehr schönen vietnamesischen Kochbuch Songs of Sapa von Luke Nguyen (die deuts…

Sus, 27. Juni 2011, 17:01

Mein Beitrag:

Eingewickelter Kohlrabi aka Kohlrabistrudel

Liebe Grüße, Sus

Trackback corum.twoday.net, 28. Juni 2011, 22:35

Weil’s so schön war……

… besser: weil noch was übrig war, gab es aus den Resten am nächsten Tag einen Salat: Und weil die Kombination Kohlrabi, Sesam und Ingwer so lecker war, ist dies noch ein Beitrag für das Garten-Koch-Event „Kohlrabi“! Kohlrabisalat Q….

Bärenhunger, 29. Juni 2011, 07:35

Bei mir gab es Ravioli mit einer Kohlrabi Blauschimmelkäse Füllung:

http://baeren-hunger.blogspot.com/2011/06/kohlrabi-ravioli.html

Chris, 29. Juni 2011, 21:09

Bei mir gibt es Kohlrabi gefüllt.
Aus einer Sonderausgabe von Koken & eten genieten.
Koolrabi met hampuree.
http://meinekochecke.blogspot.com/2011/06/koolrabi-met-hampuree.html

Chris, 29. Juni 2011, 21:11

Ich meinte: koken & genieten.
Könntest du das bitte ändern?

Sus, 29. Juni 2011, 22:16

@Chris: Ist erledigt…

Liebe Grüße, Sus

Barbara, 30. Juni 2011, 08:02

Ich habe noch einen zweiten Beitrag, weil wir zufällig noch einen soooo großen Kohlrabi bekamen, dass ich den unbedingt auch füllen musste. ;-)

Gefüllt mit roten Linsen, etwas Kohlrabi-Innerem und Käse, dazu gab’s Gemüse, Backofenkartoffeln und Lachs. Lecker. :-)

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite