Gärtnerin · 14. Juni 2011, 08:43

Schneckenbohne – Vigna caracalla-Tipps?

M.M. mit einer Frage zu einer exotischen Pflanze, die sicher nicht jeder kennt. Ich zum Beispiel nicht, deswegen habe ich gerade nach einem D-Namen geblättert: Schneckenbohne heißt die Hülsenfrüchtler-Rankpflanze, und sie blüht blau-violett. Sehr hübsch, wenn sie gedeiht, aber….

„Anbei sind zwei Bilder meiner kleinen Pflanze der es nicht umbediengt gut geht. Es ist eine vigna caracalla/Phaseoleae.

Dies ist der zweite Versuch sie von der Mutterpflanze nachzuzüchten der mir mislingt. Zuerst läuft alles gut und dann gehen sie ein.

vigna caracalla

vigna caracalla 2

Dieses mal waren es vier Samen und drei sind schon abgestorben. Wie gesagt die letzte sieht nicht gut aus. Die Blätter werden wieder schnell gelb und wachsen tut sie im Moment so gut wie gar nicht. Auch tagsüber klappt sie schon die Blätter ein. Was könnte das Problem sein? Mit Hülsenfrüchte habe ich offensichtlich einige Schwierigkeiten. Vor Jahren habe ich mich mit Bohnen versucht und die wollten auch nicht so recht gedeihen…

Im Netz habe ich gelesen dass Hülsenfrüchtepflanzen mit einem Pilzpulver: „Mykorrhiza“ gut wachsen würden, soll ich das eventuell probieren?

Es wäre schön wenn ich mit ein Paar Tips die letzte Pflanze eventuell noch retten könnte.

Liebe Grüße“

Hmmm. Möglicherweise ist es schon zu spät, weil die Mail einige Tage alt ist. Dann kann man vielleicht fürs nächste Mal nachdenken… Weiß jemand Rat? Nährstoff-oder Bodenbedarfs-Probleme?

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Scabiose, Knautia? Astrantia!, Nectaroscordum siculum - Bulgarischer Lauch, Günstige Rosen



5 Kommentare bisher

Kommentieren
ceraloni, 23. Januar 2012, 11:15

Genau so ist es mir auch gegangen!!!!
Aber dieses Jahr probiere ich es noch mal.

Vielleicht brauchen die bestimmte Mikroorganismen im Boden, jemand hat mal was von Mycorhiza gesagt.

Barbara, 02. Mai 2013, 19:31

Eine 2 % Düngung, hab ich gelesen – was auch immer das heißen soll!
Bei mir scheint sie gar nicht erst zu keimen. Temperatur ca. 20 Grad. Ist vielleicht noch zu kalt. Ach so, da war noch was von „nicht direkt in die Sonne“ solange die Pflanze noch klein ist, aber deine ist ja schon etwas großer.

Viel Erfolg!

Ingelein, 17. September 2017, 14:29

Ich habe diesmal Glück gehabt: von 6 Bohnen waren 4 gekeimt, drei haben überlebt. Aber: nach dem Umtopfen sind mir zwei davon eingegangen, ich habe festgestellt, dass der Stengel im Bereich der Bohne nach einer Zeit durchgebrochen war. Woran das liegt, weiß ich nicht: zu wenig oder zu viel Wasser? Das nächstemal würde ich die Jungpflanzen sehr tief in die Erde setzen in der Hoffunng dass der Stengel dann nicht bricht.

Türkan, 10. November 2017, 06:22

Hallo alle zusammen
Ich habe die schneckenbohne im Urlaub kennengelernt ich war sehr von den Blüten angetan dann habe ich erstmal nach dem Namen gesucht und gefunden habe mir jetzt auch Samen bestellt und möchte mich dran versuchen
Stimmt das man sie erst in heißem Wasser 2 Tage stehen lassen soll oder auch die Samen etwas mit der Feile abfeilen soll weil die Schale sehr hart ist ? Wäre auch schön zu wissen was sie für Substrat bevorzugt den man findet nicht viel im Netz über sie
Ich würde mich freuen von euch zu hören na dann viel Erfolg uns allen

haselmausdd, 13. November 2017, 16:37

Hallo liebe Gärtnerin,
am 31.08.2017 hatte ich dir eine Anfrage mit 3 mehr oder weniger guten Bildern gesendet, was aus der Frucht für eine Pflanze werden könnte. Es war eine Bohnenhülse, welche am Anfang gelb und nun grau ist und sich total samtig anfühlt. Ich hatte sie geschenkt bekommen und hab noch immer keine Ahnung, was es für eine Pflanze sein könnte!
Nun lese ich hier von einer Schneckenbohne – noch nie gehört und gesehen. Da denk ich doch gleich an mein Exemplar, welches ich noch hier liegen habe. Wie sehen denn die Samen aus bzw. bildet diese Schneckenbohne evtl. 10 cm lange Bohnenhülsen?
Die Schneckenbohne scheint eine recht anspruchsvolle Exotin zu sein – würde mich freuen, mehr von ihr hier lesen zu können!
Also viel Glück euch allen!

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite