Sus · 07. Dezember 2012, 11:50

Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl

Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]

Nach dem aktuellen Wintereinbruch ist im Garten nicht mehr allzuviel los. Aber es gibt einige Gemüse, denen Frost nicht viel ausmacht, ja eher noch den Geschmack fördert. Dies gilt zum Beispiel auch für den Rosenkohl.

Der Rosenkohl (Brassica oleracea var. gemmifera) stammt aus der Familie der Kreuzblütler und wurde wahrscheinlich von römischen Legionären aus dem Mittelmeerraum mitgebracht. Die ersten Züchtungen wurden ab dem 13. Jahrhundert in Belgien durchgeführt, weshalb er auch Brüsseler Sprossenkohl (bzw. ‘Brussels sprouts’ oder ‘Choux des Bruxelles’) genannt wird. Zwischenzeitlich hat sich das Anbaugebiet auf Mitteleuropa und die USA ausgedehnt.

Die Kohlpflanze entwickelt im Laufe des Sommer einen Stamm von bis zu einem Meter, an dessen Blattachseln sich spiralförmig angeordnet kleine Sprossen entwickeln. Da der Rosenkohl zweijährig ist, würden sich aus diesen Sprossen im Folgejahr Blütenstände entwickeln. Dazu kommt es aber nicht, denn die Sprossen werden im ersten Winter geerntet. Wie bereits schon erwähnt, macht leichter Frost dem Rosenkohl nichts aus, nur starker Frost und große Temperaturschwankungen verderben die Sprossen.

Über den Anbau von Rosenkohl wurde hier bereits schon vor längerer Zeit geschrieben.

Rosenkohl enthält viel Mineralstoffe und viel Vitamin A und C (hiervon sogar mehr als Orangen). Meist werden die Sprossen ganz gekocht oder gedünstet, man kann aber auch mit den einzelnen Blättern arbeiten. Was fällt Euch dazu ein?

Schickt Eure in diesem Monat veröffentlichten Rezepte mittels Link in den Kommentaren oder via Trackback bis zum 31. Dezember 2012 23:59:59 MEZ. (Wer keinen Blog hat, kann auch gerne eine Email schicken.) Bitte überprüft auch zeitnah, ob Eure Kommentare oder Trackbacks hier erscheinen. Falls nicht, meldet Euch! Bei weiteren Fragen hilft Euch die FAQ.

Event beendet, Rosenkohl-Rezeptsammlung hier

500 x 140 (verkleinert dargestellt):
Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]

<a href="http://www.gaertnerblog.de/blog/2012/garten-koch-event-dezember-rosenkohl/" title="Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]"><img src="http://farm9.staticflickr.com/8209/8249864420_7223970cbb.jpg" width="500" height="140" alt="Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]"></a>

400 x 112:

Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]

<a href="http://www.gaertnerblog.de/blog/2012/garten-koch-event-dezember-rosenkohl/" title="Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]"> <img src="http://farm9.staticflickr.com/8484/8249864454_d0aff951be.jpg" width="400" height="112" alt="Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]"></a>

130 x 250:

Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]

<a href="http://www.gaertnerblog.de/blog/2012/garten-koch-event-dezember-rosenkohl/" title="Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]"> <img src="http://farm9.staticflickr.com/8198/8248797223_3563713982.jpg" width="130" height="250" alt="Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl [31.12.2012]"></a>

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:



17 Kommentare bisher

Kommentieren
auchwas, 07. Dezember 2012, 13:21

Rosenkohl, da freue ich mich auf neue Rezepte! Rosenkohl ist unser Lieblingsgemüse in dieser Jahreszeit. An den Festtagen immer dabei. Ich finde der schmeckt besonders gut wenn er so leichten Frost bekommen hat und direkt von der Pflanze geerntet in die Küche und auf den Tisch kommt. LG Ingrid

Verboten gut !, 07. Dezember 2012, 15:53

Rosenkohl damit kannst Du mich ja immer begeistern … da mache ich gerne mit .

LG Kerstin

Mark, 08. Dezember 2012, 21:03

Ich find Rosenkohl auch lecker.Aber das hier alle so begeistert sind von Rosenkohl!?Rosenkohl ist schließlich nicht jedermanns Sache.Vor allem wenn ich da an meine Kindheit denke… :)

Anne, 10. Dezember 2012, 19:15

Hm, Rosenkohl! Leider kann ich nix verlinken – aber empfehlen: Geschredderter Rosenkohl, mit etwas Öl auf dem Backblech geröstet, später eventuell noch mit diesem und jenem verrührt (Käse, Sahne, Nüsse, oder Honig, Essig…) ist sehr lecker, und schmeckt oft sogar den Rosenkohlhassern.

auchwas, 12. Dezember 2012, 17:15

Heute mein Rosenkohl-Rezept für das Koch-Event Dezember bei Euch. Das war wieder eine gute Idee, denn Rosenkohl zu dieser Jahreszeit, da gibt es bestimmt noch viel mehr Rezepte, eines habe ich noch in der Mache (später) heute dieses mit Tagliatelle und Mortadella :http://auchwas.blogspot.de/2012/12/rosenkohl-trifft-auf-tagliatelle-und.html
Eine gute Verbindung wie wir genießerisch feststellten. Mal sehen wie es Euch gefällt?! Liebe Grüße Ingrid

Sinnesfreuden, 15. Dezember 2012, 21:26

Auch diesesmal habe ich bei Deinem monatlichen Blog-Event teilgenommen.
Von mir gibt es Rosenkohl-Mandel-Lasagne:
http://sinnesfreuden.blogspot.de/2012/12/rosenkohl-mandel-lasagne.html

Herzliche Grüße
“Sinnesfreuden”

kaquu, 16. Dezember 2012, 21:35

Was mit Nudeln habe ich auch gemacht und natürlich mit Rosenkohl, es freut mich mal wieder dabei zu sein:

http://kaquushausmannskost.blogspot.de/2012/12/deftig-rosenkohl-wildschweinragout-und.html

Ayurlie, 16. Dezember 2012, 22:34

Hallo,
hier mein Beitrag zu Eurem Rosenkohl Thema:
http://gesundgeniessen.twoday.net/stories/quinoa-mit-rosenkohl-topinambur/

WN, 17. Dezember 2012, 02:07

Ich mag Rosenkohl. Genau zu dieser Zeit ein leckeres Gemüse. Ich profitere von den Unliebsamen, letzten Freitag, das Kilo zu 19 Cents, unglaublich doch wahr. Als Purist, welke Blätter entfernen, den Strunk mit einem scharfen kleinen Messer aushöhlen, in der Pfanne mit Deckel unter Zugabe von etwas Salatöl, wenige Flocken Butter und 3 Eßlöffel Wasser. Bei 1/3 Hitze schmoren lassen. so kurz vor weich von der Kochstelle ziehen. Etwas geriebener Kümmel und Salz. Als Beilage nur Weißbrot für den Sud. Das wärs.

Sonnige Grüße
WN

[...] ich es nicht mehr ausgehalten. Andere Blogger halten mir ihre Rosenkohlrezepte unter die Nase, der Gärtnerblog widmet ihm sogar den aktuellen Monat. Ich war bereit in die größte Gemüseschlacht meines [...]

Kochbuch für Max und Moritz, 18. Dezember 2012, 16:18

Pikanter Rosenkohl mit Pinienkernen, Knoblauch und Chilischoten ist mein Beitrag zu diesem Rosenkohl Thema: http://kochbuchfuermaxundmoritz.blogspot.com.es/2012/12/pikanter-rosenkohl-mit-pinienkernen.html

Sus, 29. Dezember 2012, 22:21

Huch, mal wieder das Verlinken vergessen – mein Beitrag von kurz vor Weihnachten:

Rosenkohl-Pizza

Liebe Grüße, Sus

Sus, 29. Dezember 2012, 22:23

Renate hat uns erneut ein Rezept geschickt, welches hier

Rosenkohl – Curry

online ist.

rike, 29. Dezember 2012, 22:31

Bei mir gibt es einfach nur eine klassische Beilage aus Rosenkohl: gebratenen Rosenkohl, der als schlichte Beilage sehr gut insbesondere zu Fleisch harmoniert. Schönes Thema!

Verboten gut !, 30. Dezember 2012, 08:56

Hätte ja fast vergessen meinen Beitrag hier einzutragen, aber es gibt ja supernette Bloggerinnen die einem mal nen Tipp geben ;)

http://verbotengut.blogspot.de/2012/12/gratinierter-rosenkohl.html

[...] das Garten-Koch-Event Dezember: Rosenkohl vom Gärtnerblog ein einfaches Rezept, bei dem es auf die genauen Mengenangaben nicht wirklich [...]

auchwas, 02. Januar 2013, 10:08

Allen hier ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2013!
Ganz toll, das es diesen Blog gibt mit diesen gelungenen Beiträgen, saisonalen “Events” diesen Köstlichkeiten wie im Dezember der Rosenkohl, ich freue mich schon auf die kommenden Ideen. Liebe Grüße Ingrid

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite