Gärtnerin · 04. Dezember 2013, 15:16

Orkan Xaver

Morgen wieder schwerer Sturm, Orkan Xaver im Anmarsch. In Deutschland wird für die Nordseeküste seit gestern heftigst Unwetter-gewarnt, zumal das diesmal mit einer Springtide einhergeht. Gestern fiel sogar der Vergleich mit „1962“, dem Jahr, in dem eine ungekannt starke Sturmflut in Norddeutschland viel, viel Verwüstung mit sich brachte. In NL wird nun auch schwerer Sturm angekündigt, mit extremen Wetterwarnungen hält man sich aber noch total zurück. Wir beobachten seit gestern Wetterradar und Meteoalarm und ich bin keinesfalls so beruhigt, wie ich sein sollte, wenn ich den bisherigen Vorhersagen hier Glauben schenken würde.

Im besten Falle kriegen wir im Landesinneren in Ijsselmeer-Nähe nur Windstärke 8-9, aber man weiß ja nie, wie genau die Vorhersage dann zutrifft. Ganz kurz mal Windstärke 10 hat im Oktober schon Etliches in der Umgebung platt gemacht. Hoffen wir also, dass die Deiche halten, wir hier (6 Meter unter Normalnull) nicht absaufen und die Bäume, die Gartenhäuser und auch sonst alles stehen bleibt und niemand zu Schaden kommt.

Liebe Leute in Norddeutschland, wo Xaver wohl am heftigsten zuschlagen wird, ich drück Euch die Daumen, dass Ihr das unbeschadet übersteht! Bleibt zu Hause/drinnen, oder falls besser: fahrt von der Küste weg und macht einen netten Nikolaus-Besuch irgendwo. Verkrümelt Euch. Sicherheit first!

eingewurzelt unter: Garten-Wetter

Alle anzeigen mit Stichwort:



10 Kommentare bisher

Kommentieren
Hannes, 04. Dezember 2013, 20:35

Danke das du die Daumen drückst, bisher hat es geholfen.
Auch gesagt werden sollte, das man den Zugverkehr derweile echt sein lassen sollte!

LG Hannes

Gärtnerin, 05. Dezember 2013, 11:28

Genau. Hier geht es gerade los. Ankündigung jetzt für meinen Standort 100-120 km/h (14-17 Uhr).

suse, 05. Dezember 2013, 11:43

Na , er soll sogar bei uns in Brandenburg ordentlich zu schlagen, Warnungen wurden schon für die Nachmittagstunden herausgegeben. Mal sehen was kommt, mit der Hoffnung es wird nicht so schlimm.

Marco, 05. Dezember 2013, 12:07

Ich höre schon fleißig Radio, da ich wissen möchte, wie groß das Ausmaß des Orkans in unserer Region ist.

Viel Glück nach Norddeutschland!

Gärtnerin, 05. Dezember 2013, 12:35

Oh Mist, Warnstufe geht weiter hoch. Jetzt schon alles mehr rot. Als Nächstes wäre wohl unsere Provinz dran (Die „Niere“ in der Mitte)

Gärtnerin, 06. Dezember 2013, 12:22

Xaver-Bilanz: Wieder viel Glück gehabt. So richtig ist er hier nicht drüber, der Wind wehte meist aus Südwest und die schlimme West/Nordwest-Windrichtung hat sich nicht durchgesetzt. Ein dickes Gewitter mit Schnee und Hagel, sonst max Böen Windstärke 9-10. Gestern Mittag mittendrin war es sogar einige Zeit annähernd windstill. Außer einer umgefallenen Bio-Mülltonne und zwei Blumenkübeln nichts gewesen. Es weht heute ein sehr kalter, aber harmloser Wind. Weiterhin Daumendrücken für Norddeutschland, dort hohe Flut im Anmarsch.

suse, 08. Dezember 2013, 11:16

Einen schönen zweiten Advent.Und weg ist er, wie alle die verschwinden hat er ,ein für uns überschaubares Durcheinander hinterlassen; nochmal mit einem blauen Auge davon gekommen,wird aber wohl nicht immer so sein.

lordpressluft, 13. Dezember 2013, 19:58

bin froh was das alles vorbei ist. sind alle nochmal glimpflig davon gekommen.

lordpressluft, 13. Dezember 2013, 19:59

ist ja alles noch gut gegangen und hoffen das es beim nesten mal auch so gut geht

Merida Mamoru, 14. Dezember 2013, 08:23

Hallo Stephanie,

ich habe die Unwetterwarnungen zu „Xaver“ natürlich auch in den Nachrichten verfolgt, und als dann berichtet wurde dass der Orkan schon Hamburg erreicht hatte, wurde mir schon etwas Bange.

Südliche Länder wie zB. Bayern blieben ja vor dem „Großen Sturm“ weitestgehend verschont, aber wenn man „nur“ ein paar Stunden von Hamburg entfernt wohnt, macht man sich natürlich schon Sorgen um die eigene Gesundheit.

Zum Glück habe ich Xaver dann doch nicht als soo stark wahrgenommen, gut.. Wind haben wir zwar abbekommen aber es hielt sich alles noch in Grenzen.

Viele Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite