Gärtnerin · 07. November 2013, 16:31

Schnittmuster Spankorb auskleiden

Außer Sturm und Regen nichts gewesen, also drinnen wieder mit Basteln begonnen. Heute mal: Spankörbe auskleiden, das Schnittmuster.

Spankörbchen bekleiden

Ich mag Spankörbchen wegen ihrer Holz-Naturmaterialien-Ausstrahlung, aber auch wegen der vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten:

– praktische Funktionalitäten wie Spankorb zum Erdbeeren, Brombeeren etc. im Garten oder auf dem Feld ernten und transportieren

– geeignete Deko-Objekte (z.Zt. z.B. mit Zierkürbissen oder Kastanien gefüllt, sonst mit getrockneten Blüten-Potpourri, Osternest, zwei, drei Töpfen Kräuterpflanzen oder sonstwas zwecks jahreszeitlicher Dekoration drinnen oder auf dem Gartentisch)

– sehen toll aus z.B. flankiert von Laterne, Blumenväschen, Pflanzen, Kränzen, Erntesträußen als Herbstdeko auf dem Tisch, im Eingangsbereich etc.

– eignen sich zum Verpacken und überreichen von Geschenken (rustikaler Weihnachtsgeschenke-Präsentkorb selbstgemacht o.Ä.) ebenso wie zum Ordnen und Sortieren von z.B. Saatgut in Tütchen, Stein-Sammlungen etc.

Der Einsatzzwecken sind unendlich viele. Was kann man mit Spankörben eigentlich nicht? ;-)

Wobei sie auch ihre Schattenseiten haben: Fleckigkeit, nachdem Erdbeeren oder Feuchtigkeit darin Spuren hinterlassen haben. Löchrigkeit, wodurch feines Material durch die geflochtenen Holzstreifen hindurchrieselt. Nicht so doll tragfähig – die Griffe reißen bei zu viel Gewicht recht schnell ab. Deswegen werden die hier immer wieder verwendeten Körbchen wenig belastet und je nach Verwendungszweck ab und zu neu ausgekleidet, was auch eventuelle Gebrechen bei diesem oder jenem Körbchen verhüllt.

Spankorb-Bekleidung – Material

Wenn Dinge in den Korb sollen, die Flecken machen (Blumentöpfe/Gießwasser, Erdbeeren etc.), eignet sich hierzu besonders dünnere abwaschbare Tischdecke von der Rolle im Möbelgeschäft, weil man die ganz schnell unter fließendem Wasser wieder sauber duschen kann. Siehe Foto oben.

Zur Deko eignet sich aber auch jeder andere nicht zu dicke Stoff (wegen dem „Fall“ außen und der Um-die-Ecken-bieg-Fähigkeit) oder auch Papier. Ganz Hübsches habe ich z.B. mit braunem Packpapier oder Geschenkpapier am Spankorb schon zuwege gebracht, aber auch mit weißem Bettuch und weißen Spitzenbändern oder dünner Jute (Rupfen? Leinen?)…..

Schnittmuster Spankorb-Husse

Benötigte Stoffmenge/Grundfläche Auskleide-Material ist bei meinen Körbchen, alle gleich groß, immer 49 x 72 cm.

Keine Ahnung, ob Spankorb-Größen normiert sind, deswegen lieber mal nachmessen, sollte jemand das nachmachen wollen:

Innenmaße Spankorb: (BxHXT) 35 cm x 11,5 cm x 12 cm.
Henkel in der Mitte der langen Seite, 2 cm breit

So sieht´s Schnittmuster aus:

Schnittmuster Spankörbchen bekleiden

Erläuterung:

Grundfläche: In der Mitte die viereckige Bodenfläche (35×12 cm).

Innere Seitenteile: An die Grundfläche anschließend die inneren Seitenwände – 2x 35 cm lang, 2 x 12 cm lang. Alle vier Seitenteile sind 11,5 cm hoch. Grundfläche und innere Seitenteile zusammen: Ein Kreuz mit vier roten Ecken.

Korb-Überstand: Daran schließen sich nach außen hin die vier Stoff-Teile an, die später über den Korbrand nach außen hängen. Bei mir sind sie an allen vier Seiten 7 cm hoch und jeweils an jeder äußeren Spitze ca. 3,5 cm breiter als die Seitenwand lang ist, wodurch die dreieckigen Erweiterungen an den Seiten entstehen. Diese werden später an den Ecken des Korbs lose übereinandergeschlagen, um die Ecke komplett zu verkleiden. An den langen Seiten müssen noch die Aussparungen für den Henkel am Korb reingeschnitten werden. Genau in der Mitte der langen Seite einen 4 cm-Ausschnitt für den 2 cm-Henkel gemacht passt bei mir prima, wobei ich bei dem Bezug auf dem Bild nachträglich die Ecken abgerundet habe.

Rote Linie: Nahtlinie. An den vier Ecken werden jeweils die beiden roten Linien aufeinandergelegen und zusammengenäht (4 Nähte a 11,5 cm, mit Nähmaschiene oder von Hand oder getackert oder geklebt). Das klappt freilich nur, wenn man dort noch ca. 1 cm Nahtzugabe nach außen hin dran gelassen hat. So sieht die fertig genähte Ecke aus:

Ecken Spankörbchen Bezug nähen

Fertig bearbeiten kann man das Ganze dann so einfach/kompliziert wie man will: Ränder entweder mit Schrägband versäubern, einen Saum außen an den Überständen anbringen oder einfach ausfransen lassen oder Borte drübernähen oder Aufkleber draufkleben oder …

Der oben ist übrigens ein Sockenwolle-Aufbewahrungs-Spankorb und trägt oranje schon ewig lang. ;-)

mehr Basteln im Garten
Nähideen für /aus dem Garten

eingewurzelt unter: Basteln im Garten

Alle anzeigen mit Stichwort:



3 Kommentare bisher

Kommentieren
Mario, 10. November 2013, 08:50

Gute Idee, ich suchte ein Schnittmuster um die Körbe mit Plastikfolie auszukleiden. Ich sammele meine größeren Metallfunde darin und so fällt immer viel Dreck unten und an den Seiten raus. Vielen Dank für die Mühe

suse, 11. November 2013, 12:11

Guten Tag, seit Jahren benutze ich diese Körbchen schon zum Verpacken von Marmeladen und anderen Geschenken, das mit dem Schnittmuster ist eine klasse Idee. Die Körbchen wurden bis jetzt immer bemalt und anderweitig verziert,dieses mal gibt es ausgekleidete.

Gärtnerin, 12. November 2013, 14:55

Freut mich, viel Spaß beim Körbe-Auskleiden.

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite