Sus · 07. Mai 2014, 17:53

Garten-Koch-Event Mai: Holunderblüten

GKE_Mai2014_Holunderbluete_400x112

Da der Frühling sich dieses Jahr schon so beeilt hat, ergibt sich endlich die Gelegenheit, Holunderblüten zum Thema des Garten-Koch-Events zu wählen.

Blühender Holunder in Rüsselsheim

Der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) – auch Flieder(beere) oder Holler genannt – ist ein Strauch, der tatsächlich seinen Ursprung in Europa hat. Die Pflanze wird bis zu vier Meter hoch und geht auch durch ihre überhängenden Äste gern in die Breite. Die Blütendolden mit den vielen kleinen weißen Blüten erscheinen von Mai bis Juli und verströmen ein unvergleichliches Aroma. Sie entwickeln sich im Frühherbst zu dunkelrot-schwarzen Früchten, die neben Antioxidantien auch sehr viel Vitamin C enthalten. Ebenfalls enthalten ist das namensgebende Sambunigrin, welches mit Wasser zu Blausäure wird und bei empfindlichen Menschen oder in größeren Mengen verzehrt zu Unwohlsein und Erbrechen führen kann. Deshalb sollte man nicht zu viele rohe Beeren mit ihren Kernen verzehren. Durch Erhitzen wird dieser Stoff aber komplett abgebaut.

Bereits in der Steinzeit wurden die Früchte gesammelt und verzehrt, in der Antike wurden sie als Heilmittel geschätzt. Auch als Färbemittel, auch für Lebensmittel, wurde Holunder gerne verwendet.

Holunderblüten haben in den letzten Jahren in der Gastronomie eine Renaissance erlebt: Kaum ein Restaurant, welches nicht wenigstens ein paar Blüten zur Dekoration verwendet, kaum eine Bar, in der man keinen Hugo vorgesetzt bekommt. Welche Ideen habt Ihr, um diese duftenden Blüten auf den Teller zu bekommen? (Wenn jemand partout nicht an frische Blüten abseits der Straßen kommt, dem sei ausnahmsweise auch die Verwendung von Holunderblütensirup oder ähnlichen Produkten erlaubt.)

Sendet Eure in diesem Monat veröffentlichten Beiträge mittels Link in den Kommentaren oder via Trackback bis zum 31. Mai 2014, 23:59:59 MESZ. (Wer keinen Blog hat, kann auch gerne eine Email schicken.) Bitte überprüft auch zeitnah, ob Eure Kommentare oder Trackbacks hier erscheinen. Falls nicht, meldet Euch! Bei weiteren Fragen hilft Euch die FAQ.

Und natürlich wieder die Banner zum Mitnehmen:

500 x 140 (verkleinert dargestellt):

GKE_Mai2014_Holunderbluete_500x140

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2014/garten-koch-event-mai-holunderbluete" title="Garten-Koch-Event Mai 2014: Holunderblüte [31.05.2014]"><img src="https://farm8.staticflickr.com/7335/14107550086_a0303608b8_o.jpg" width="500" height="140" alt="GKE_Mai2014_Holunderbluete_500x140"></a>

400 x 112:

GKE_Mai2014_Holunderbluete_400x112

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2014/garten-koch-event-mai-holunderbluete" title="Garten-Koch-Event Mai 2014: Holunderblüte [31.05.2014]"><img src="https://farm3.staticflickr.com/2935/13944053869_94a9667926_o.jpg" width="400" height="112" alt="GKE_Mai2014_Holunderbluete_400x112"></a>

130 x 250:

GKE_Mai2014_Holunderbluete_130x250

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2014/garten-koch-event-mai-holunderbluete" title="Garten-Koch-Event Mai 2014: Holunderblüte [31.05.2014]"><img src="https://farm8.staticflickr.com/7334/13944053949_62e0c058c7_o.jpg" width="130" height="250" alt="GKE_Mai2014_Holunderbluete_130x250"></a>

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:

Vor einem Jahr
Schnecken - heißes Wasser, Kaffeesatz, Junge Kornraden



17 Kommentare bisher

Kommentieren
Anne, 09. Mai 2014, 16:47

Moin Stephanie,

euer Holunder ist ja wirklich schon weit. Bei uns sieht man erst einen kleinen Hauch von Knospen.

Liebe Grüße Anne

Anna, 10. Mai 2014, 12:22

Hallo,
Das bringt mich ja gleich wieder auf Ideen… Letztes Jahr hab ich mich zum ersten Mal an Holundermarmelade getraut. Mal sehen, was ich dieses Jahr damit mache!
Viele Grüße,
Anna

suse, 10. Mai 2014, 16:09

Holunderblüte, um recht viele davon zu haben, hatte ich voriges Jahr einen Strauch gepflanzt, in diesem Jahr ist nur ein Blütenstand daran. Hoffe es werden im Kommenden viele,viele,um was daraus zu machen.

Klaus Reifen, 12. Mai 2014, 16:22

Wunderschönen Holunderstrauch habt ihr da! Bei mir zeigt sich leider auch noch nicht diese Pracht, freue mich aber schon auf den ersten Holundersirup und Holunderküchlein! :D

Konstanze Fendrich, 12. Mai 2014, 18:09

Holunderblüte, sehnsüchtig erwartet, hier dauert es aber noch, bis er blüht, mal sehen, ob er es noch vor Ende Mai schafft.

Sus, 12. Mai 2014, 18:41

@Konstanze und Klaus:

Echt? Ich dachte, weil dieses Jahr der Frühling schon so weit fortgeschritten ist, daß der Holunder überall schon mit dem Blühen anfängt.

Ich drücke Euch die Daumen, Sus

Sabine, 13. Mai 2014, 18:52

Puh, hier im Norden ist der Holunder auch noch nicht so schnell. Aber ich habe gerade was mit Holundersirup aus dem letzten Jahr gemacht, das könnte was für das Event sein.

Natascha, 20. Mai 2014, 23:07

Hi Sus,
hier im Süden blüht der Holunder schon seit einigen Wochen und wie jedes Jah habe ich mir vorgenommen den Holunderblütensaft von meiner Oma nachzukochen, doch irgendwie verstreicht die Zeit immer wieder… Werde aber versuchen ihn morgen zu zubereiten, denn das sind echte Kindheitserinnerungen…

Sus, 21. Mai 2014, 23:18

Bin ich tatsächlich die Erste?

Nun denn, am Wovhenende gab es bei uns

Lauwarmes Honig-Rhabarberkompott mit Holunder-Erdbeersahne

Liebe Grüße, Sus

Verboten gut!, 23. Mai 2014, 11:15

Der Holler blüht in meinem Garten … die Produktion hat gerade begonnen, hier mal 2 meiner Rezepte für dein Event.

http://verbotengut.blogspot.de/2014/05/holunderbluten-essig-mit-apfel-orange.html

http://verbotengut.blogspot.de/2014/05/apfel-holunderbluten-gelee.html

LG Kerstin

Daniela, 24. Mai 2014, 18:54

Bei mir gabs kurzerhand Erdbeeren mit Holunderjoghurt, allerdings aus Holunderblütensirup: http://leberkassemmel.blogspot.com/2014/05/erdbeeren-mit-holunder-joghurt.html

Sabine, 27. Mai 2014, 07:27

Bei mir gibt es heute Fliederbeerblütengelee: http://hamburgkocht.blogspot.de/2014/05/fliederbeerbluten-gelee.html

rike, 27. Mai 2014, 14:34

Ich habe auf die Schnelle einen Kaltauszug angesetzt: Holunder-Zitronenmelisse-Kaltauszug. Lecker und schnell!

Inga, 28. Mai 2014, 04:53

Bei mir geht’s auch jetzt erst richtig los mit den Holunderblüten. Da wird dann noch Holunderblütensekt draus gemacht in den nächsten Tagen. Aber ob der es noch ins Kochevent schafft? Ich geb‘ mir Mühe und werd ihn dann hier posten!

Sabine, 29. Mai 2014, 23:40

Heute gibt es Rhabarber-Fliederbeerblüten-Sirup: http://hamburgkocht.blogspot.de/2014/05/dieses-rot-rhabarber-fliederbeerbluten.html

Turbohausfrau, 30. Mai 2014, 09:31

Ich koche nicht nur Apfel-Hollerblütengelee sondern erzähle ein bissi über die Sache mit der Herkunft von Produkten.
http://turbohausfrau.blogspot.co.at/2014/05/undurchsichtiges-holler-apfelgelee.html

Barbara (Barbaras Spielwiese), 31. Mai 2014, 18:50

Ich habe es auch noch geschafft! Bei mir gibt’s einen Klassiker: Holunderblüten-Weißwein-Gelee. Schmeckt super nach Holunderblüten. Und Wein. ;*)

http://barbaras-spielwiese.blogspot.de/2014/05/holunderbluten-gelee.html

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite