Sus · 07. April 2016, 20:43

Garten-Koch-Event April: Dill

In diesem Monat soll es um ein zartes, frisches Kraut gehen: den Dill (Anethum graveolens), der auch Gurkenkraut genannt wird.

Dill ist schon seit der Antike bekannt und beliebt. Ursprünglich in Vorderasien beheimatet, hat er sich in Richtung Westen von alleine ausgebreitet und wird mittlerweile in ganz Europa angebaut.

Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]

Durch die vielen ätherischen Öle hat Dill trotz seiner zarten, fiedrigen Blättchen einen starken Eigengeschmack, der ihn zu einem beliebten Gewürz und Heilmittel macht.

Dill ist eine einjährige Pflanze, die zu den Doldenblütlern gehört. Wenn sie im Sommer ihre Wuchshöhe von 70-100 cm erreicht hat, erscheinen große gelbe Dolden, die von Insekten wie Bienen und Schwebfliegen gerne besucht werden. Die Blütenstände reifen dann zu braunen Samen heran, die ebenfalls als Gewürz verwendet werden können. Oder man sät sie im folgenden Jahr wieder aus.

Hier gibt es Anzuchterfahrungen der Gärtnerin.

Da es verschiedene Quellen gibt, die jeweils behaupten, Dill sei ein Licht- oder Dunkelkeimer, ist es den Samen wahrscheinlich ziemlich egal. Nur kühl sollte es sein. Deshalb: Wer noch keinen Dill ausgesät hat, für den sind die folgenden Tage für die Freilandaussaat günstig! Nach drei Wochen zeigen sich dann die ersten Spitzen. Das ist für unser Event jetzt zwar ein wenig spät, aber danach könnt Ihr mit Eurem eigenen Dill die schönen Rezepte nachkochen, die im Laufe der nächsten Woche hier sicherlich eintrudeln werden.

Schickt Eure in diesem Monat veröffentlichten Rezepte mittels Link in den Kommentaren oder via Trackback bis zum 30. April 2016 23:59:59 MESZ. (Wer keinen Blog hat, kann auch gerne eine Email schicken.) Bitte überprüft auch zeitnah, ob Eure Kommentare oder Trackbacks hier erscheinen. Falls nicht, meldet Euch! Bei weiteren Fragen hilft Euch die FAQ.

Hier gibt es Anzuchterfahrungen.

500 x 146 (verkleinert dargestellt):

Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2016/garten-koch-event-april-dill/" title="Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]"><img src="https://farm2.staticflickr.com/1674/25689237094_c3b4148633_o.jpg" width="500" height="146" alt="Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]"></a>

400 x 117:

Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2016/garten-koch-event-april-dill/" title="Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]"><img src="https://farm2.staticflickr.com/1598/26201663892_acd0404aeb_o.jpg" width="400" height="117" alt="Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]"></a>

130 x 250:

Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]

<a href="http://gaertnerblog.de/blog/2016/garten-koch-event-april-dill/" title="Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]"><img src="https://farm2.staticflickr.com/1669/25691357993_67bbd8e895_o.jpg" width="130" height="250" alt="Garten-Koch-Event April: Dill [30.04.2016]"></a>

eingewurzelt unter: Garten allgemein

Alle anzeigen mit Stichwort:



15 Kommentare bisher

Kommentieren
Dani, 07. April 2016, 21:43

Hier scheint es keine Alternative zu geben und alles läuft auf ein Gurkengemüse mit Dill raus:)
Liebe Grüße
Dani

Daniela, 14. April 2016, 17:35

Leider mag ich Dill nicht so, aber er wächst bei mir im Garten zwischen den Stauden und Himbeeren ;-)
Er blüht so schön und die Insekten freuts!

Mario, 18. April 2016, 07:31

Hallo Zusammen, ich habe mich für einen Salat mit warmen Linsen und Dill entschieden.

http://www.einfache-rezepte-kochen.de/salat/linsensalat-mit-dill/

Ingrid, 18. April 2016, 10:09

Der Dill ist zwar gesät aber außer im GWH ein paar kleine Stängel ist noch nichts in Sicht.
Da habe ich mich kurzentschlossen auf den Weg gemacht und bei meinem Obst und Gemüsehändler frischen Dill geholt, denn ich hatte Lust auf dieses Gurkenkraut und wollte doch hier mal wieder dabei sein. Der Dill ist nicht nur für Gurken toll auch fein mit dem Spargel. Bei uns der 1. regionale für dieses Jahr und das mit dem Dill zusammen ein feines Sonntagsessen. Hier :http://auchwas.blogspot.de/2016/04/spargel-zeit-der-1-regionale-spargel.html
Liebe Grüße
Ingrid

Changpuak, 25. April 2016, 11:56

Hallo,
Ideen hätt ich viele, doch im Süden der Republik gibt’s das Kräutlein weder auf dem Markt, noch im Supermarkt, noch in Nachbar’s Garten ??? Viele namhafte Gärtner versicherten mir glaubhaft, dass es „noch viel zu früh“ sei. Und bei Fleurop gibt’s das auch nicht ! Daher nur mal die Idee : Kokosnussmilch-Terrine mit Crevetten und Dill und Zitronengras. Liebe Grüsse – Changpuak

Ayurlie, 25. April 2016, 17:19

Bin auch wieder dabei, mit dem Klassiker Lachs und Dill.
http://gesundgeniessen.twoday.net/STORIES/lachs-spaghetti-dill/

LG Ayurlie

rike, 28. April 2016, 19:56

Ich habe endlich meinen neuen Dampfgarer eingeweiht und stelle ein neues Familien-Lieblingsrezept dazu: Lachsfilet aus dem Dampfgarer, natürlich mit leckerem Dill, der noch eingefroren vom letzten Herbst im TK schlummerte.

Trackback corum.twoday.net, 30. April 2016, 19:43

Gebeizte Forelle

Heute war mal wieder ein langer Tag nach einer kurzen Nacht nach einem schönen Abend nach einem netten Nachmittag nach einem normalen Morgen, für den ich mich gerade mit einem leckeren gebutterten fränggisch’m Baguette und einer halben…

Martina, 30. April 2016, 23:33

Dill kann so vielen Gerichten das gewisse Extra geben. Mein Beitrag zum April-Event ist ein Rote Bete-Salat mit Dill und Walnüssen. http://eat-art-others.com/rezepte/rote-bete-salat-mit-dill-und-walnuessen/#more-2007

Changpuak, 02. Mai 2016, 06:38

Danke an Mama, Schwester, Tante und Nachbarin. Mein Gemüsefach ist nun voll des zarten Kräutleins. Und mein Beitrag – diesmal „Ausser Konkurrenz“, wegen leichter Verspätung. Liebe Grüsse – Changpuak

Dani, 02. Mai 2016, 10:46

Auch bei mir ein paar Stunden Verspätung…
hoffe, die April-Runde ist noch nicht geschlossen
Liebe Grüße
Dani

Dani, 02. Mai 2016, 12:37

Mein Rezept mit Dill nachgereicht
http://www.garteninspektor.com/blog/dill-dille-gurkenkraut
Liebe Grüße
Dani

Natalie, 18. Mai 2016, 13:06

Dill lässt sich zu vielen Gemüsesorten sehr gut kombinieren. Einfach eine leckere
Dill-Sauerrahm Sauce machen und zu den Kartoffeln, Gurken oder Kürbis servieren. Oder Dill im Salatdressing ist auch sehr lecker, zum Beispiel Senf-Honig-Dill Dressing. Für Fisch Liebhaber gibt es sehr viele Fischgerichte in Kombination mit Dill. Am besten schmeckt mir Lachsfilet mit Zitronen-Dill Sauce.

Pingback Gebeizte Forelle – CorumBlog 2.0, 23. Mai 2017, 17:35

[…] natürlich ist dies ein Beitrag für das Garten-Koch-Event „Dill“ im […]

Flugradar, 21. September 2017, 07:42

Dill lässt sich zu vielen Gemüsesorten sehr gut kombinieren.
Super Artikel weiter so :)

Kommentar hinterlassen

Deine Mailadresse wird nicht angezeigt.

zur Gartenblog-Startseite