Gärtnerin · 31. August 2011, 09:11

Pflanzgefäße – Wasserabzugslöcher machen

Neulich drüber philosophiert, dass einer der aus meiner Sicht beknacktesten Beiträge, die ich in 6 Jahren Gärtnerblog jemals geschrieben habe, der mit dem Öffnen der Wasserabzugslöcher in Plastik-Blumenkästen war, und wie mich dann erstaunt hat, dass das dann anscheinend doch irgendwie jemand hilfreich war. Und dass ich mich bei so lapidaren Dingen wie Wasserabzugslöcher in Pflanzgefäße aller Art basteln kaum mehr traue, einen Beitrag drüber zu schreiben, weil das so einfach und gewöhnlich ist und alle sich langweilen würden … Und prompt spricht das Gegenüber von “Hast mich gerade auf eine Idee gebracht”. Also gut, dann doch. Mein Beitrag zum Pflanzkübel aller Art mit Löchern versehen mit Zusatzinfo für Mädchen mit Respekt vor Bohrmaschinen/ohne Bohr-Erfahrung. ;-)

weiterlesen...

5 Kommentare

Gärtnerin · 30. August 2011, 10:43

Sempervivum, Hauswurz in Dachgarten-Substrat

Neulich war ich bei Piep, einer Sempervivum-Sammlerin, die mehrere Hundert Hauswurz/Sempervivum-Sorten (Sempervivum = Immer-lebend) zusammengetragen hat, und ihre Hauswurz-Pflege im Lauf der Zeit so optimiert hat, dass man was von ihr lernen kann über diese Pflanzen. Es gibt ja so ein paar Tücken bei Sempervivum, wie Amseln, die die Rosetten immer wieder aus dem Boden picken, mageres Wachsen , Fäulnis-Gefahr bei zu viel Feuchtigkeit… Und ehrlich gesagt war ich bisher nie sonderlich erfolgreich mit Hauswurzen. Sie leben, aber prachtvoll? Neee. Also war ich dort, um mir die ultimativen Hauswurz-Pflegetipps (und 10 neue Sorten Sempervivum *g*) abzuholen! Schon die Vielfalt der Sempervivum-Rosetten ist einfach entzückend anzuschauen…

und wie bei vielen der Sempervivum-Arrangements deutlich wird, geht mit dieser …

weiterlesen...

4 Kommentare

Gärtnerin · 30. August 2011, 09:07

Großes Springkraut – Impatiens noli-tangere

Neulich endlich mal wieder im Wald gesehen: Großes Springkraut, auch Rührmichnichtan oder Impatiens noli-tangere, das Lieblings-”Unkraut”/die Lieblings-Wildpflanze meiner Kindheit. Weil man mit den bei Berührung aufspringenden Samenkapseln so schön spielen kann. Kann mich heute noch ewig damit unterhalten und war länger nicht Willens weiterzugehen. :-)

weiterlesen...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 29. August 2011, 10:12

Gärtnerblog mit neuer Optik

Good morning, liebe Mitlesers,

vielleicht fällt Euch heute morgen auf, dass das Gärtnerblog irgendwie anders aussieht als sonst… Das liegt daran, dass es gerade ein neues Gewand bekommt, um es – hoffentlich – ordentlicher und benutzerfreundlicher zu machen. Feedback wird gern entgegengenommen, und vor allem auch: Fällt Euch irgendwas auf? Stimmt was nicht, sieht was falsch oder merkwürdig aus, funktioniert irgendwas nicht? Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen!

weiterlesen...

31 Kommentare

Uta · 29. August 2011, 01:33

Zukunftstrends im Gartenbau

Die folgende Kübelpflanzen-Komposition entdeckte ich heute vor der Berufsausbildungsstätte für Gärtner der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Berlin Lichtenberg:

Junges, freches Design! Witzige Kampfansage an langweilige, klassische Rabatten! Auch rein fachlich bewundernswert. Wieviel Mühe mag es gekostet haben, Brennessel-Mutanten zu finden, die unter so extremen Umständen vor Kraft strotzen. Ich glaube fest daran, dass demnächst auch die Zugabe von Müll möglich sein wird.

Hier die Koordinaten der Tendsetter:

(Falls jemand Lust hat, die Forschungen durch das Zusenden von Zigaretten bzw. bereits fertigen Kippen zu unterstützen.)

PS: Es laufen auch schon Tests mit Pflanzen, die sich ev. als Fußball eignen:…

weiterlesen...

4 Kommentare

Gärtnerin · 28. August 2011, 11:29

Rate-Samenstand

Was ist das für ein auffälliger Samenstand? :-)

Kann man damit was anfangen nach Eurer Erfahrung, zumal die Pflanze ziemlich schwer vermehrbar ist? So richtig bewusst habe ich die dieses Jahr nämlich erst ernsthaft wahrgenommen, und noch nix probiert.

weiterlesen...

5 Kommentare

Gärtnerin · 28. August 2011, 11:20

Herbstblüher, Blumenzwiebeln…

September-ig ists im Garten! Sommer kann wegbleiben. :-)
Bei milden Temperaturen und Sonnenschein macht mir jedenfalls Gartenarbeit gleich wieder mehr Spaß. Hoffentlich bleibt´s so. Die gelesenen Garten-Angebote ab 29.8. passen dazu: Herbst-Pflanzzeit-Angebot: Blumenzwiebeln, Erika, Ziergräser, Chrysanthemen, Herbstblüher-Stauden, Herbstastern, Alpenveilchen. Und eine ganze Reihe Gartengeräte zum Schneiden (Akku-Schneider, Heckenscheren, Häcksler…).

Wie immer: Ohne Datum = ganze Woche. Ohne Garantie für Richtigkeit und Verfügbarkeit und viel Spaß beim Kaufen!

Thomas Philipps

Einhell Elektro-Kettensäge 55,55
Fassadenfarbe 10 l 13,98
30% Rabatta uf Campingartikel
Gartenpavillon 17,47
Klappstuhl 16,07
New Wellington Gartentisch Kunststoff 54,95
Garten-Hibiskus 3,98
Herbstastern 2,98
Buxus-Kugel/Pyramide 12,98
Rindenmulch 70 l 3,98
Blumenkübel Pisa 16,95
Laubbesen 3,98
Herbst-Naturkalk 5 kg 1,99
Sport-und Spielrasen-Samen 1 kg 2,98
Zierrasen-Saat 1 kg 2,98
Rinderdung gekörnt 12,5 kg 6,98
Thuja-Heckenpflanzen 10 …

weiterlesen...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 28. August 2011, 10:16

Buchs-Bonsai aus altem Buchs

Anlässlich des rote-Blätter-beim-Buchs-Beitrags lässt Ulrike mich auf ihren geretteten Buchs schauen: Toll sieht das aus, was mal ein Bonsai werden soll!!!

Buchs ins alte Holz schneiden ist nicht unriskant, aber wie man sieht, kann es gelingen. Würde ich nur bei guter Pflege der Pflanze in der Wachstumszeit wagen.

mehr: Buchs schneiden
alles zu Buchsbaum (Buxus)
Buchsbaumzünsler

weiterlesen...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 27. August 2011, 09:18

Samen-Dreschen für den Hausgebrauch

Ein Beitrag zum Thema erfinderisch bei Samen-Gewinnung/Saatgut-Säuberung. Der Bienenfreund im Garten war abgeblüht, und die Pflanzen mit Samenständen wurden wie immer in eine große Schüssel zwecks-Samen-Gewinnung eingesammelt und noch eine Weile getrocknet. Zwar säen sich die Samen auch bei Ausfallen und Liegenbleiben im Garten aus, aber ich brauche ab und an auch die eine oder andere Samen-Portion, um sie zielgerichtet auszusäen.

Da Bienenfreund getrocknet sehr stachelig ist und man sich beim Fleddern der Pflanzen wie bei Kakteen fiese, schmerzhafte Stachelhaare zuziehen kann, habe ich die getrockneten Pflanzenteile zum Dreschen die letzten Jahre immer in eine Plastiktüte gepackt und beliebig gegen die Wand geschlagen, damit die Samen ausfallen. Leider war die Samen-Ausbeute dabei nie so besonders groß, das Meiste ist …

weiterlesen...

7 Kommentare

Gärtnerin · 25. August 2011, 13:02

Buchsbaumdünger ohne K?- Rote-braune Blätter am Buchs

Nie vorher Buchsbaumdünger benutzt, und damals bei Buchsbaum-Schneiden-Beitrag gesagt:

“Düngen mit irgendwas, was Du da hast, z.B. Flüssigdünger oder Düngestäbchen – Menge und Häufigkeit laut Packungsangabe.”

Hauptsache Stickstoff für Blattwachstum halt. Bei mir funktioniert das für dunkelgrünen Buchs, vielleicht höchstens, dass die neuen Triebe manchmal etwas hellgrün waren. Schon zum 2. Mal jetzt übernehmen ich jetzt aber ältere Buchsbaum-Pflanzen mit rötlichen/bräunlich-roten Blätter, die kaum wachsen wollen…

Namentlich drei alte Buchsbaumkugeln von Nachbars und einen freiwachsenden Buchs-Busch. Der (rechts) ist aber im Gegensatz zu den anderen Pflanzen dunkelgrün, stand woanders im Garten: …

weiterlesen...

6 Kommentare