Sus · 06. Mai 2012, 23:45

Garten-Koch-Event Mai 2012: Kopfsalat


In diesem Event geht es um den klassischen deutschen Salat, sehr vielseitig, aber oft mißbraucht: Den Kopfsalat (Lactuca sativa var. capitata). Er gehört zu den Gartensalaten und stammt letztendlich aus der Familie der Korbblütler.

Die Geschichte reicht mal wieder weit in die Vergangenheit zurück: Bereits im frühen Altertum wurden Urformen angepflanzt, im Mittelalter wurde er sowohl als Heil- als auch als Gemüsepflanze angesehen.

Durch Gewächshäuser ist dieser Salat mittlerweile bei uns das ganze Jahr über erhältlich, aber wer sich die Mühe macht, im zeitigen Frühjahr Salat im Frühbeet auszusäen, wird mit den ersten Köpfen bereits im Mai belohnt. Unter Glas gezogener Salat hat feinere, hellere Blätter und lockerer Köpfe als Freiland-Salat. Durch regelmäßige Nachsaat (oder Kauf von vorgezogenen Pflänzchen) kann man sich eine gleichmäßige Versorgung bis zum Frost im Spätherbst sichern.

weiterlesen...

8 Kommentare

Gärtnerin · 06. Mai 2012, 08:12

Groenmarkt Lelystad 2

Als alter Pflanzenbörse-Freak, dem diese Veranstaltungen hier in NL fehlen, der aber noch nie selbst eine veranstaltet hat, habe ich 2011 den Versuch gestartet, die Pflanzenmenschen hier für eine Pflanzenbörse für Privatleute zu begeistern. Gestern war die zweite Pflanzenbörse, und der Teilnehmerkreis wächst. Also mal die Erfahrungen aufschreiben, vielleicht interessiert´s Euch ja:

Es dürfte in D einfacher sein einen privaten Pflanzenflohmarkt aufzusetzen als hier, denn hier ist die „Kultur“ im grünen Verkaufssektor und unter Gartenfreunden eine etwas andere. Was den professionellen Pflanzenverkauf betrifft, gibt es 2-3 dominierende Gartencenter-Ketten, Baumärkte und Supermärkte haben dagegen nur vereinzelt Pflanzen als Wochenangebote. Daneben gibt es Blumenmärkte und Geranienmärkte und so was im Frühjahr, wo aber auch nur durch professionelle Händler verkauft wird. Übrigens ist das Preisniveau für Pflanzen und z.B. auch Tulpen/Blumenzwiebeln in der Regel höher als bei uns. Vermutlich auch, weil Preisschlachten und Pflanzen-Ramscherei durch die geringere Konkurrenz weniger vorkommen.

weiterlesen...

9 Kommentare

Gärtnerin · 05. Mai 2012, 08:02

Staudenbeet, eingewachsen

Ich liebe frühlingsfrische, vergissmeinnicht-durchsetzte, gefüllte, gut gepflegte, genährte Staudenbeete!

weiterlesen...

2 Kommentare

Gärtnerin · 04. Mai 2012, 07:49

Radiccio-Pflanzen schießen

Letztes Jahr im Balkonkasten und Garten angebaute Pflanzen von Radicchiosalat aus Samen-Anzucht haben bei -23 Grad unerwartete Winterhärte bewiesen. Sie „schießen“ gerade, d.h. werden in Kürze blühen:

weiterlesen...

3 Kommentare

Gärtnerin · 02. Mai 2012, 11:23

Unkraut?-Pflanzenbestimmung

Und noch ein Pflanzenbestimmungs-Wunsch, von Sandra:

„Hallo!
Wir haben seit heuer dieses Gewächs im Garten. Auf dem Bild sieht man eine einzelne Pflanze, der Rest wächst aber total dicht und ist auch schon um einiges höher (ca. 25cm teilweise). Blüten sind keine zu sehen. Ist das einfach Unkraut oder doch was „nützliches“?“

weiterlesen...

15 Kommentare

Gärtnerin · 02. Mai 2012, 11:07

Arabis oder Steinbrech?

Pflanzenbestimmung im Reich der frühlingsblühenden Stauden, weiß blühend, gewünscht von Annett:

weiterlesen...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 02. Mai 2012, 10:32

Nistkasten bauen aus Blumentopf

Dieter, hier aktuell in Kommentaren zum Thema Tontopf-Reparieren zu lesen, hat einen interessanten Gastbeitrag zum Thema Blumentopf-Nistkasten für Vögel selbst basteln gemailt. Ich finde die Idee super-kreativ und deswegen wird sie weitergegeben! ;-)

„Man nehme einen Blumentopf von 20 – 22 cm Durchmesser. Durch das Bodenloch kann man den Topf mittels einer Holzzwischenlage aus einem Stückchen Holz auf eine Leiste schrauben. Die Leiste dient später zur Befestigung im Baum oder wo das gute Stück auf „Mieter“ wartet.

weiterlesen...

12 Kommentare

Sus · 02. Mai 2012, 00:53

Garten-Koch-Event „Sauerampfer“ – Zusammenfassung:

Der April hat sich mal wieder von seiner launischen Seite gezeigt: Mal Hitze wie im Hochsommer, mal Regenschauer mit Hagel, mal Eiseskälte – so wie das Wetter eben im April verrückt spielt.

Zum Glück ließ sich davon der Sauerampfer nicht beeindrucken und lieferte Euch Inspirationen für interessante und nachkoch-würdige Rezepte.

Viel Spaß beim Schmökern:

weiterlesen...

1 Kommentar

Gärtnerin · 01. Mai 2012, 09:59

Mandarinenbäumchen aus Samen gezogen

Mal wieder typisch! Kaum den Topf mit den nicht gekeimten Mandarinenkernen drangegeben und ungeduldig zum Stecken eines gekriegten Osterkaktus-Triebs verwendet, schon keimen die Samen dann doch noch! Drei junge Mandarinenbäumchen aus Samen selbst gezogen:

weiterlesen...

3 Kommentare

Gärtnerin · 01. Mai 2012, 09:45

Unkraut, farn-artig

Jeannette mit einer Frage zum Thema „Unkraut“, „farn-artig“ bestimmen:

„wir haben vor einem Jahr ein Haus gebaut und wollen jetzt unseren
Garten gestalten. Es gibt nur ein Problem. Das Nachbargrundstück ist
über dem Rasen über und über mit einer Art Farn überwachsen.

weiterlesen...

7 Kommentare