Gärtnerin · 23. April 2013, 10:30

Typhonium giganteum

Auf unserer Pflanzenbörse war ein Stinkpflanzen-Freak, der Amorphophallus, Typhonium und so was sammelt und mir eine Knolle von Typhonium giganteum var Giraldii (syn. Sauromatum giganteum) gegeben hat. Jetzt muss ich erstmal kurz aufschreiben, was ich von dieser Pflanze gehört habe …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 26. Februar 2013, 09:56

Amaryllis bestäuben – Samenbildung

Meistens schneide ich verblühte Amaryllis-Stiele ab um den Blumenzwiebeln Kraft zu sparen, diesmal habe ich aber die Blüte einer Amaryllis mal bestäubt. Noch nie vorher selbst Amaryllis-Samen produziert und eine Aussaat gewagt, aber das ist doch auch mal ein Experiment wert! Zu diesem Zweck einfach ein Staubgefäß abgezwickt und den Blütenstempel damit befruchtet. Alles groß genug, um es mit der Hand und ohne Pinsel auszuführen:

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

15 Kommentare

Gärtnerin · 04. Januar 2013, 08:27

Billig-Blumenzwiebeln

Zu keinem Moment im Jahr ist ein Gartencenter-Besuch so deprimierend wie in der ersten Januarwoche. Dennoch bin ich jedes Jahr zu dieser Zeit dort unterwegs, weil die Blumenzwiebeln jetzt stark reduziert werden, und künstliche Weihnachtsbäume und Weihnachtsdeko übrigens auch.

Was so deprimierend ist, ist die große Umräumerei in der begonnenen Übergangszeit, sind die halb-abgerissenen Abteilungen, das Durcheinander bevor der „Frühling“ aufgebaut ist, aber auch der Umstand, dass Weihnachtsware und eben liegengebliebene Blumenzwiebeln und Herbstpflanzen vom vergangenen Jahr auf Ramschtischen in Bergen zum Schnäppchenpreis zusammengeschaufelt werden. Der Moment, wo die teure Ware ihren Wert verloren hat, einfach aufgrund des Timings. In diesem Jahr ist das noch schlimmer als sonst. Aufgrund der Krise scheint noch viel mehr liegengeblieben zu sein. Da türmen sich die Berge des zum ursprünglichen Preis unverkäuflichen viel-zu-viel-Eingekauften beinahe in den Himmel und fragt man sich unwillkürlich nach dem Realitätssinn der Gartencenter-Einkaufsabteilung.

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

36 Kommentare

Gärtnerin · 04. November 2012, 09:58

Waxz Amaryllis

Am Freitag in Aalsmeer gesehen: „Waxz“-Amaryllis wurden von Vreugdenhill Bulbs präsentiert. Es handelt sich hierbei um Amaryllisknollen, die mit Wachs überzogen sind, bzw. in Wachs getaucht, und das gibt es in sehr vielen verschiedenen Deko-Varianten, von marmoriertem Wachs ….

weiterlesen...



Abgelegt unter: Zimmerpflanzen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

24 Kommentare

Gärtnerin · 21. Februar 2012, 09:59

Zimmer-Traubenhyazinthen Patio Creations

Geschenkt bekommen: Deko-Topf mit Traubenhyazinthen fürs Zimmer:

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 17. August 2011, 13:33

Stern-Gladiole, Abessinische Gladiole

Karen hat einen Spätsommer-Zwiebelblüher zur Bestimmung geschickt:

„Hallo,

ich würde gern wissen, was ich für eine schöne Blume da im Topf habe :)

Könnt Ihr mir helfen?“

Obwohl auch einige Ixien so zweifarbige Blüten mit dunkler Mitte haben, bin ich der Meinung, dass das auf dem Bild eine Stern-Gladiole (Abessinische Gladiole, Gladiolus callianthus, Acidanthera bicolor) ist. Richtig?

Ich habe keine Erfahrung mit Stern-Gladiolen, weiß nur vom Hörensagen, dass sie wie andere Gladiolen auch aus kleinen Zwiebeln/Knollen wachsen, aber ausdauernd sein sollen. Und ziemlich winterhart? Vielleicht hat jemand sie im Garten und kann etwas mehr dazu sagen?

andere Gladiolen

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

4 Kommentare

Gärtnerin · 20. Juni 2011, 08:48

Dahlia imperialis – Baumdahlie

Wusstet Ihr, dass es baumhohe Dahlien gibt? Ich wusste ehrlich nicht, dass es Baumdahlien (Dahlia imperialis) gibt, bis ich sie in Bingerden sah. Die Pflanzen werden wirklich meterhoch.

Wenn sie nicht so schwierig zum Blühen zu bringen wären, hätte ich mir eine gekauft. Wie aber auf der Pflanzenbeschreibung zu lesen war, liegt die Blütezeit der Baumdahlie im Spät-Oktober bis November, ein Hinweis darauf, dass sie viel länger Wärme braucht als unsere Sommer hergeben, und man unter Gartenbedingungen in der Regel nur auf das Grüne der Dahlia imperialis und so gut wie niemals auf Blüten schaut. Die Pflanze ist daher, …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 21. Mai 2011, 20:40

Allium Globemaster

Hier das Beweisfoto, dass auch im Januar gekaufte Blumenzwiebeln von der Resterampe/Abteilung Zierlauch/Allium „Globemaster“ bei superspäter Pflanzung noch zuverlässig blühen. ;-)

Allium „Globemaster“ ist einer von den großblüten Zierlauch´sen, wird dabei aber bei mir – vielleicht verspätungsbedingt (oder sortenbedingt?) – erstmal nur 80 cm hoch und ist damit deutlich niedriger als der andere Riesenlauch/ Allium giganteum weiß. Egal. Schön!

andere Zierlauch-Arten
Allium giganteum
andere Blumenzwiebeln-Arten

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

3 Kommentare

Gärtnerin · 12. Mai 2011, 13:10

Rhodohypoxis baurii?

Jemand hat mir kürzlich Rhodohypoxis-Blumenzwiebeln schenken wollen, weil sie sich bei ihm vermehrt haben. Ich wollte sie irgendwie nicht, weil ich die nicht gut winterharten Dinger nicht mag und mickrig finde. Vielleicht ein Vorurteil. Wer nicht weiß, wie die Pflanzen aussehen, hier ein Foto von Rhodohypoxis im Balkonkasten, das ich letztes Jahr in einem befreundeten Garten gemacht habe:

Rhodohypoxis sind 5-10 cm hohe kleine Zwiebelblüher, die lt. Zander aus Südafrika stammen und anscheinend in den letzten paar Jahren als Pflanzen-Rarität in Mode sind. Früher hab ich davon eigentlich nie was gehört. Es gibt Farbmischungen und einzelne Rhodohypoxis-Sorten zu kaufen. Auf Verkaufsfotos sehen sie immer gar prächtig aus, aber in echt hab ich eigentlich …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

3 Kommentare

Gärtnerin · 02. Mai 2011, 11:25

Schwarze Tulpen-Sorten

Es gibt viel mehr als die schwarze Tulpe „Queen of Night“ unter den spät blühenden Tulpensorten, ist mir auf dem Keukenhof aufgefallen. (Wobei schwarze Tulpen alle im Prinzip mehr Richtung Aubergine gehen). Hier nochmal die Queen of Night flächig:

ihr Pflanzpartner war die gefüllte schwarze Tulpe „Black Hero“, die dieselbe dunkle Blütenfarbe hat:

Die schwarze Tulpe „Paul Scherer“ ist nach meiner Erinnerung ein klein wenig kürzer, aber ebenso schön dunkel:

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare