Gärtnerin · 11. April 2006, 23:52

1. April-Aussaatwelle

Bisher habe ich im April ausgesät:

Rote Beete, Elefantengras, einjährigen Mohn, die Zistrosen-Samen, Speisekürbisse, Zierkürbisse, nochmal Zinnien + Elfenspiegel (Die ersten sind leider eingegangen – scheint, als ob da was in der Blumenerde war. Auch andere Sämlinge hatten Schwierigkeiten.), Kuheuterpflanze/Nippelfrucht (Solanum mammosum), Calandrinia, noch eine Sorte Mohn, Wunderblume, noch mehr Kaiserwinden und Stechapfel (Datura).

Außerdem habe ich am Wochenende viele der meist noch mickrigen Jungpflanzen pikiert. Das Ergebnis davon ist, dass man hier drin wegen der dauernden Kälte diesen Frühling vor allem abends und nachts kaum noch Platz für sich selbst finden. Die Ausbreitung der ganzen Pflanzen in kleinen Töpfchen geht ihrem Höhepunkt entgegen… :-(
Sonst waren die im April oft schon alle über Nacht …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 10. März 2006, 14:42

3. Aussaat-Satz

Heute habe ich Prunkwinde und Königs-/Kaiserwinde gesät. Seitdem ich vor einigen Jahren irgendwo (vermutlich MSG o.ß.) gelesen habe, dass man Wicken hervorragend in Klopapierrollen, dort wurden sie als Wickenrohre bezeichnet, anziehen kann, bediene ich mich dieser kostenlosen und frei verfügbaren Aussaatgefäße für viele großsamige und Rankpflanzen wie z.B. Prunkwinde, Kapuzinerkresse, Wicken.

Ich säe immer zwei bis drei Samen in eine Rolle und lasse später, nachdem die Saat aufgegangen ist, nur die kräftigste Jungpflanze stehen. Selbstverständlich sollte man die Rohre nicht hochheben, solange sie noch nicht gut durchwurzelt sind, damit nicht unten Erde rauskippt und außerdem sollte man natürlich auch den Untersatz nicht dauerhaft fluten, damit die Papprollen nicht zu schnell …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

3 Kommentare

Gärtnerin · 02. März 2006, 08:37

Blaue Königswinde

Kennt jemand die Königswinde? Mir ist ein Samenbriefchen mit diesem Pflanzennamen zugesteckt worden. Die Samen sehen denen der Prunkwinde ähnlich.

Staude oder Einjährige? Was könnte man darüber noch wissen? Für Infos wäre ich super-dankbar!

Update 9.25 Uhr: Hab sie. Auch Ipomoea imperialis oder Kaiserwinde genannt….

Trichterwinde/Prunkwinde
Königswinde (mehrjährig, blau)
Federwinde
Kardinalswinde oder auch Sternwinde
Buschwinde
Blaue Mauritius
Ackerwinde
Süßkartoffel
alle Winde-Gewächse

weiterlesen...



Abgelegt unter: Garten allgemein

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

4 Kommentare