Gärtnerin · 31. August 2007, 14:36

Kapuzinerkresse-Samen

Wenn Kapuzinerkresse-Samen frisch sind, sind sie relativ glatt und hellgrün bis gelblich. Nach dem Trocknen sind sie runzliger. Dass das aber gleich einer Mondlandschaft aussieht, ist schon erstaunlich. Wie kann aus solchen Klumpen nur etwas so Schönes wachsen…

Kapuzinerkresse-Samen und Bilder

Welche Sorte das wohl ist? Aus meiner Milk Maid hat sich ja im Lauf der Zeit einiges ergeben…

Kapuzinerkresse Milk Maid
daraus geschlüpfte Bastarde:
Kapuzinerkresse orange
Kapuzinerkresse Gelb
Kapuzinerkresse panaschiert

Kapuzinerkresse-Samen sammeln

Mehr über Farbänderungen über die Zeit

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

20 Kommentare

Gärtnerin · 26. Juli 2007, 11:53

Buntlaubige Kapuzinerkresse

Es ist schon erstaunlich, was man von selbst gesäten Pflanzen nach Jahren alles Neues gezeigt bekommt! Rekapituliere: Die hellgelbe Kapuzinerkresse „Milk Maid“ waren die Ausgangs-Samen vor Jahren (Ich glaube, 2002 oder 2003 zuerst angebaut). Letztes Jahr gab es daraus dann erstmals orange-rote Kapuzinerkresse und auch noch knallgelbe Kapuzinerkresse. Dieses Jahr toppen die Samen an Überraschung aber alles. So als fleckiger Krüppel gings los:

Mittlerweile ist klar, dass es sich um eine weiß-panaschierte / buntlaubige Kapuzinerkresse-Form handelt. Die gibts auch ab und an zu kaufen und was hab ich die oft wahnsinns-teuren Pflanzen mit den gemusterten Blättern immer bewundert. ;-)

Seit …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

5 Kommentare

Gärtnerin · 12. April 2007, 14:58

Kapuzinerkresse-Anzucht-Enthüllung

Hihi, erwischt. Ich habe die Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus)-Samen durcheinander geschmissen gehabt. Glücklicherweise weiß ich von der Anzucht im letzten Jahr, dass die gelbgrünen Jungpflanzen von meiner angestammten Sorte „Milk Maid“ und deren Kapuzinerkresse-Variationen 1 Kapuzinerkresse-Variation 2 (alles rankende Kapuzinerkresse) und die graulaubige Sorte die rote Kapuzinerkresse von der Autobahn (nicht rankend) ist. ;-)

Service:

Kapuzinerkresse Samen ernten
Mehr über Blüten, die die Farbe „wechseln“

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

1 Kommentar

Gärtnerin · 13. Juli 2006, 10:34

Kapuzinerkresse Samen ernten

Weil neulich mal jemand gefragt hat, wie und wo man bei Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus)die Samen sammeln kann, hab ich ein paar Bilder gemacht. Die Kapuzinerkresse-Samen hängen zu zweit oder zu dritt an den ehemaligen Blütenstielen. Wenn die Samen ziemlich groß und leicht hellgrün-gelblich werden, lösen sie sich von selbst und fallen zu Boden oder man kann sie ganz leicht von den Stielen abstreifen. Wenn sie sich noch „wehren“ und nicht so leicht abgehen, würde ich einfach noch ein wenig warten.

Service Kapuzinerkresse:

Die Samen sind wie andere Pflanzenteile auch essbar. Ganz schön würzig und scharf! ;-)
Bilder von meinen verschiedenen diesjährigen Kapuzinerkresse-Pflanzen:

Kapuzinerkresse …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

23 Kommentare

Gärtnerin · 27. Juni 2006, 19:36

Kapuzinerkresse jetzt auch in Quietscheentchengelb

Kein Ende der Überraschungen bei den Kapuzinerkresse-Samen vom vergangenen Jahr. Was eigentlich wie in den Vorjahren nach Kapuzinerkresse „Milk Maid“ – zartgelb – aussehen sollte, erblüht dieses Jahr nicht nur in orange, sondern auch noch in Knallgelb! Es lebe die Genetik! ;-)

Service:
Kapuzinerkresse ist essbar und schmeckt sehr würzig! Nach Rezepten mit Kapuzinerkresse googlen

Mehr über Kapuzinerkresse:
Kapuzinerkresse-Samen-Raub auf der Autobahn
Mein Sommerblumen-Aussaatkalender

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

12 Kommentare

Gärtnerin · 05. Juni 2006, 18:38

Kapuzinerkresse Milk Maid

Blüht jetzt auch wieder in cremegelb: Die Kapuzinerkresse Milk Maid.

Habe ich vor drei oder vier Jahren Jahren mal als Gratispaket von T&M bekommen und seitdem immer Samen gesammelt. Bis dieses Jahr sind die Samenvermehrten auch genau so wiedergekommen. Dieses Jahr nun schlägt die Genetik zu und liefert auch orangefarbene Nachkommen aus den Samen. Ist doch immer wieder witzig…

Mehr über Kapuzinerkresse:

Bild einer rotorangen Kapuzinerkresse aus den gleichen Samen
Bild einer gelben Kapuzinerkresse aus diesen Samen
Die Story mit dem Kapuzinerkresse-Samen-Raub auf der Autobahn letztes Jahr

Mehr über Genetik und Pflanzen, die „plötzlich“ die falsche Farbe haben.

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

3 Kommentare

Gärtnerin · 31. Mai 2006, 13:17

Blühende Kapuzinerkresse

Die erste Blütenknospe der Kapuzinerkresse hat sich geöffnet und knallt mit ihrem kräftigen orangerot so richtig farbenprächtig rein!

Ob sie rankend ist oder nicht, wird man noch sehen. Rankt sie, wird sie sich am dahinterliegenden niedrigen Zaun hochbewegen, rankt sie nicht, werde ich für den Rest der Saison über die Kapuzinerkresse springen, weil sie dann auf dem Gartenweg liegen wird. Na ja, Gärtnertrainingseinlage, kein Problem!
;-)

Service:

Kapuzinerkresse-Samen selbst ernten
Nach Rezepten mit Kapuzinerkresse googlen

Mehr über Kapuzinerkresse:

Die Story mit dem Kapuzinerkresse-Samen-Raub auf der Autobahn letztes Jahr

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

4 Kommentare

Gärtnerin · 11. September 2005, 18:11

Samenraub auf der Autobahn

Man denkt aber auch an (fast) nichts anderes. ;-)
Mein Autobahnfund: Diese wunderschöne knallrote Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) entdeckte ich auf einer Raststätte kurz vor München. Natürlich sind dabei zwei Hände voll Samen in meinen Besitz übergegangen – für meine rote Ecke nächstes Jahr!

Kapuzinerkresse-Anzucht ist babyeinfach. Die recht großen Samen gehen im Frühjahr zuverlässig auf und wachsen schnell heran. Ich säe sie im April schon draußen und zwar einzeln in Joghurtbecher. Wenns nochmal kalt wird, hole ich sie kurzfristig rein.

Service:

Kapuzinerkresse kann man essen. Die Pflanzenteile haben einen sehr würzigen, pfefferigen Geschmack. Besonders die Blüten machen sich gut …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

13 Kommentare