Gärtnerin · 10. April 2012, 11:04

Kwekerij de Gentiaan – Steingarten/alpine Pflanzen

Nachtrag zum Wochenende: Besuch und Besichtigung der Steingartenpflanzen-Gärtnerei (kwekerij) „de Gentiaan“ in Zwolle/NL. „De Gentiaan“ bedeutet Enzian. Enzian-Sorten sind dann auch eine Pflanzenart, die man dort kaufen kann. Die Gärtnerei ist spezialisiert auf Steingarten- und alpine Pflanzen sowie Zwerg-Koniferen, und hat ein riesiges Sortiment z.T. sehr spezieller Steingarten-Pflanzen, produziert in kleinen Mengen und verkauft anders als viele Pflanzenproduktionsbetriebe hier nur an privat.

Ich habe viele Pflanzen gesehen, die ich noch nie gesehen habe, darunter z.B. Tripmadam-Sorten wie Sedum reflexum cristatum,…

weiterlesen...



Abgelegt unter: Gartenbesichtigung

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

4 Kommentare

Gärtnerin · 15. Juni 2009, 13:32

Sandglöckchen – Jasione laevis

Das Ausdauernde Sandglöckchen (Jasione laevis) ist eine im Frühjahr neu für Garten 2 gekaufte Staude. Angesprochen hat mich natürlich mal wieder besonders, dass es eine Staude mit blauen Blumen ist. ;-)

Recht unscheinbare kleine Grasbüschel beim Kauf:

Blütezeit war eigentlich von Juli bis August angegeben. Seit letzte Woche entwickelt das Sandglöckchen nach und nach eine ganze Menge blaue Blüten. Da sie sich so allmählich entwickeln und in unterschiedlichen Blühstadien befinden, tippe ich mal auf eine Staude mit langer Blütezeit. Die blaue Farbe ist ganz toll. Fast Kornblumen-artig, ziemlich „richtig-blau“, kaum rosa-lilalich wie so viele blau blühende Stauden….

weiterlesen...



Abgelegt unter: Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 03. Juni 2009, 10:02

Stauden-Hang-Update

Andere Seite Garten 1: Nach dem Hangbepflanzung-Gemecker und dem Konzept-Update für den Steingarten-trockenen-Hang ist mir einiges nach Umpflanzungen und Stauden-Vermehren besser gelungen. Beth Chatto sei erneut gepriesen! Weniger Pflanzen, dafür richtig.

Nach einer gewohnt üppigen Iris-/Akelei-/Schleifenblumen-Blüte ist jetzt eine neue Stauden-Trilogie dran, die üppig gedeiht, und die mir so gut gefällt:

Katzenminze „Six Hills Giant“
, weißer Blutstorchschnabel (Geranium sanguineum), Vexiernelke:

Um die noch nicht blühenden Strauchrosen und den Gartenhibiskus rum blühen außerdem gerade die Hängepolsterglockenblumen in blau. Erfolg! Bin stolz!Insgesamt hat das Beet durch weniger Artenreichtum mehr Ruhe bekommen. So langsam nach fünf Jahren Erfahrung …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 20. Mai 2009, 10:46

Armeria pseudarmeria blüht

Zusammen mit der Strand-Grasnelke (Armeria maritima) blüht nun auch die neue Breitblättrige Grasnelke (Armeria pseudarmeria). Neben dem etwas breiterem Laub hat sie auch etwas höhere Kugel-Blütenstände als die erstere. Und eine ganz tolle Blütenfarbe. Das Pflanzenetikett ließ mich rosa vermuten, ähnlich wie bei ersterer, die Farbe ist aber eher ein kräftiges Rot mit leichtem Stich ins Fleischfarbene:

Glücklicherweise sitzen beide ein Stück entfernt voneinander, da die Blütenfarben … hm … nicht ganz so miteinander harmonieren würden. ;-)

Breitblättrige Grasnelke = tolle, anspruchslose Stauden für den Steingarten! Wird bei Gelegenheit …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 23. März 2009, 16:03

Schleierkraut-Samen und Sorten

Anzucht-Zeit again. Wir nähern uns mal wieder dem Schleierkraut / Gipskraut (Gypsophila). Ein Langzeit-Projekt ist das, bisher nie über die Planung rausgekommen.

Erster Versuch vor ein paar Jahren war Schleierkraut-Pflanzen (Gypsophila paniculata weiß) aus Rhizomen/Wurzeln zu erhalten, so ne Stauden-Packung halt:

So sahen die Wurzeln damals aus:

Nach dem Einpflanzen ist nichts draus geworden, deswegen hatte ich das auch nie gebloggt, soweit ich mich erinnern kann. Ich glaube auch, mich …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen,Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

3 Kommentare

Gärtnerin · 19. März 2009, 10:20

Porzellansternchen Houstonia caerulea

Eine weitere, extrem flache Polsterstaude, die ich bisher noch nie irgendwo bei den Stauden bewusst wahrgenommen habe: Das Porzellansternchen (Houstonia caerulea „Millards Variety“). Houstonia hat ganz feines, krautiges, bodennahes Laub …

und blüht zur Blütezeit im Mai-Juli mit winzig kleinen blauen, vierblättrigen Stern-Blüten. Wunderhübsch-verheißungsvoll:

Zander-Info: Herkunft (verrät auch der Name schon) Nordamerika. Englisch auch „Bluet“, „Innocence“ oder „Quaker Ladies“. :-)
Das Porzellansternchen gehört zu den Rubiaceae (Rötegewächse), was Verwandtschaft mit Kaffeepflanze, Krapp und Labkraut bedeutet.

Obwohl auf dem Pflanzen-Schild Sonne bis …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

3 Kommentare

Gärtnerin · 19. März 2009, 09:49

Ochsenauge – Buphthalmum salicifolium

Wegen Unaussprechlichkeit *fg* zum Testen gekauft: Staude „Buphthalmum salicifolium“. Buphthalmum / Ochsenauge blüht gelb, ist also nicht wirklich was für mein rosa-weiß-blaues Staudenbeet, aber wird dort vorübergehend erstmal eingepflanzt, weil andere Gartenbereiche noch nicht vorbereitet sind. Sieht so aus, Pflanzen-Schild gibt Hinweis auf die gelbe-Margeriten-artige Blütenform und -farbe:

Zander-Infos dazu: Buphthalmum gehört zu den staudigen, also mehrjährigen Korbblütlern (Asteraceae), heißt zu D völlig grob Ochsenauge. :-)))))
Im Fall von Buphthalmum salicifolium lautet die genaue Übersetzung Rindsauge oder alternativ Weidenblättriges Ochsenauge. Derb, find ich.
Heimatgebiet ist Mitteleuropa, Blütezeit im Sommer / Juli bis August. Erreicht gemäß …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 19. März 2009, 09:10

Armeria pseudarmeria – Breitblättrige Grasnelke

Noch ne Neue vom Stauden-Kauf: Die Breitblättrige Grasnelke Armeria pseudarmeria.

So siehts aus: Armeria pseudoarmeria wird wohl ähnliche Blüten hervorbringen, sieht vom Grünen her aber viel gröber aus. Die Blätter sind nicht so rasenartig wie bei den anderen, sondern eher breite, größere Dingelchen:

Weil ich nämlich mit Grasnelken (bisher nur Armeria maritima / Strand-Grasnelke in rosa und weiß) bisher sehr erfolgreich auf meinem Gartenboden bin, und das anspruchslose und hübsche Polsterstauden-Pflanzen für nährstoffarme Trockenheit am Standort sind, die sich zudem ratzfatz vermehren lassen, dachte ich, ich stocke mal die Grasnelken durch eine neue Art auf.

Was der Zander verrät: Armeria pseudoarmeria gehört wie die Armeria-Verwandtschaft zu …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 18. März 2009, 12:08

Hutchinsia alpina – Alpen-Gämskresse

Eine der gestern gekauften neuen winterharten Stauden: Hutchinsia alpina, die Alpen-Gämskresse / Gemskresse, nicht zu verwechseln mit Gänsekresse aus der gleichen Familie, die es immo auch zu kaufen gibt. Hutchinsia hab ich ehrlich gesagt nie zuvor irgendwo bewusst gesehen, obwohl sie doch optisch der Blüte nach wenigstens irgendwie verdächtig dem einjährigen Steinkraut (Alyssum) ählich sieht.

Die Blätter sind allerdings ganz anders. Nicht länglich-lanzettlich wie beim Steinkraut, sondern gefiedert:

Alpen-Gämskresse ist definitiv eine Polsterstaude und eine alpine Steingartenpflanze für Sonne …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

2 Kommentare

Gärtnerin · 16. März 2009, 11:12

Gartenaurikeln-Samen

Oh, und die hier, die wünsch ich mir so, dass die was werden! Garten-Aurikeln/ Bastard-Aurikeln (Primula x pubescens) aus Samen. Die Samen sind soooo selten zu kaufen, und die Bastard-Aurikeln werden oft als ziemlich teure Sammlerstücke auf Gartenmärkten und so angeboten. Es gibt darunter wahre Kostbarkeiten und ne Menge Sammler-Freaks, die sich mit diesen Aurikeln beschäftigen.

Wunderschöne Pflanzen sind das, in einer Vielfalt der Blütenfarben! Die teuren Pflanzen brauche ich (vielleicht noch?) nicht unbedingt, aber ich wollte immer schon mal Gartenaurikeln bei mir blühen sehen. Sie sind echt nicht zu verwechseln mit den jetzt zu kaufenden Primeln (Primula acaulis). Die Pflanzen und ihre Blüten sehen ganz anders aus, die Blütenblätter sind viel mehr rundlich irgendwie, kleiner im Vergleich zur …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare


Seite 1 von 212