Gärtnerin · 13. März 2010, 11:30

Batate, Süßkartoffel-Knollen

Wie schon letztes Gartenjahr gesagt: Süßkartoffel-Pflanzen (Batate, Ipomoea batatas) für die Kübelpflanzen-Unterpflanzung müssen her! Auf der Gartenmesse bin ich neulich über gesackte Süßkartoffel-Knollen-Ware (Preis: 2,90 Euro, 1 kleine Batate) gestolpert, und hab mir eine geschnappt gehabt:

Tipp: aus schmerzlicher Erfahrung: Diese Süßkartoffel-Knolle lag nicht mal eine Woche kühl gelagert zu Hause, bis sie in der Packung zu verschimmeln begann. Musste entsorgt werden. Eine längere Lagerung nach dem Kaufen in diesem Torfmull-Gemisch in Plastiktüte scheint also nicht empfehlenswert.

Tipp 2: Bataten / Süßkartoffeln gibts zwischen Taro und Maniok auf dem Exoten-Gemüseregal …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

20 Kommentare

Gärtnerin · 25. Januar 2010, 11:16

Convolvulus cneorum

Auf einer Pflanzen-Verkaufs-Ausstellung in einer hiesigen Gärtnerei im September überhaupt erstmals gesehen: Die strauchig wachsende „Convolvulus cneorum“ (Silver Bush, Silber-Winde? Strauch-Winde? Busch-Winde? – oder gilt Buschwinde nur für die einjährige aus Samen?) hat silbrig überhauchte Blätter und aparte weiße Blüten.

Ich weiß den deutschen Namen nicht sicher, und der Zander weist auch keinen aus. Herkunft jedoch schon: SüdeuropaSpanienItalienSizilien/KroatienAlbanien. Blütezeit Mai bis September, also auch noch toller Langzeitblüher.

In Beth Chatto´s Kiesgarten-Pflanzenlisten ist sie drin. Die …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen,Stauden

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

1 Kommentar

Gärtnerin · 26. August 2009, 10:14

Süßkartoffeln-Kübelpflanzen-Kombination

Das Schönste an der ganzen Rüsselsheimer Kerb waren die Kübelpflanzen am Eingang, die das Event von der Straße trennte.

Zur Kübelpflanzen-Kombination, die mir so gefallen hat, weil die Pflanzen zusammen in der Sommerhitze aufgrund der Farb-Auswahl Blüten und eine angenehm abkühlende Ausstrahlung entfalteten:

Große, blau blühende Enzianbaum-Stämmchen, unterpflanzt mit kühl silberblättrigem Silberblatt. Darin das knackig-frische Gelb-Grün von Süßkartoffeln, und zur Garnierung ein paar Tupfen rote Geranien. Dieses Arrangement in Serie.

Großartig!

Nachdem ich mir die Unterpflanzung der Hochstämme genauer angesehen hatte, geht für mich Silberblatt und ähnlich Silberblättriges im Balkonkasten gar nicht mehr ohne Süßkartoffel. …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen,Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

4 Kommentare

Gärtnerin · 03. April 2008, 15:58

Federwinde – Ipomoea quamoclit

Ich lieb ja Winden! Nach den „normalen“ Trichterwinde, Siggys Ipomoea indica und der tollen Kardinalswinde-Blüte letztes Jahr muss ich auch dieses Jahr unbedingt ne Neue ausprobieren!

Habe eine sogenannte Federwinde-Mischung (rot, weiß, rosa) gekauft und grad indoor gesät, die auf „Ipomoea quamoclit“ hört. Fatalerweise heißt die laut Zander auch Kardinalswinde, genauso wie die, die ich hatte (s.o.), nur dass diese lateinisch Ipomoea x multifida heißt. Verwirr… Jedenfalls hat diese hier, also die Federwinde-Quamoclit, zwar ähnliche Blüten, aber ganz andere Blätter, nämlich feines zerteiltes, fast schon federartiges Laub. Daher wohl auch der Name. Ich bin sehr gespannt, ob sie bei der Aussaat genauso zickt wie die Kardinalswinde (die hat letztes Jahr nur wenige Pflanzen geliefert und dieses Jahr …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 14. August 2007, 16:42

Kardinalswinde – großartige Pflanzen!

Ich hatte ja im Mai über die Anzucht der Kardinalswinde (Ipomoea x multifida, gefiederte Sternwinde) berichtet, die mit den bizarren Blättern und den mutmaßlich kirschroten Blüten. Abgesehen davon, dass die Ausbeute Pflanzen pro Samen relativ gering war, haben sich die überlebenden Winden sehr gut entwickelt. Sie ranken an meiner abgestorbenen Weide und sind jetzt über und über drübergewachsen. Toll!

Die erste rote Blütenknospe Mitte Juli hab ich natürlich mit Begeisterung fotografiert:

Bis sie richtig in Fahrt kam mit dem Blühen, hats aber noch etwas gedauert und das Laub alleine hat schon fasziniert. Jetzt: PRACHT! Schade, dass die Kardinalswinde/gefiederte Sternwinde einjährig ist!

So sieht das aus: Die Blüten sind für eine Winde ziemlich klein, nämlich …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

3 Kommentare

Gärtnerin · 07. Juni 2007, 09:50

Winde-Gewächse sortiert

Eben war die Blaue Maurizius dran und da habe ich festgestellt, dass schon ganz schön viele Winden hier drauf sind. Ich habe ein paar Fragen zum Thema Windengewächse und muss mal für mich sortieren:

Also Nixda, hier wär was für Dich: Es gibt verschiedene Bezeichnungen für die Windengewächse – Convulvus, Convolvus, Convolvulus – was ist denn nun richtig?

Convolvulus (dachte ich bisher immer) ist also die Blaue Mauritius (Convolvulus sabatius), die Acker-Winde (Convolvulus arvensis) und die Buschwinde, die ich auch sehr liebe.

Dann gibt es eine Untergruppe Ipomoea – Prunkwinden. Wodurch unterscheiden sie sich den von den Convol – Convul… Du weißt schon?

Macht also folgende Winde-Arten auf dem Gartenblog bisher:

Trichterwinde/Prunkwinde
Königswinde (mehrjährig, blau)
Federwinde
Kardinalswinde oder auch Sternwinde
Buschwinde
Blaue …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

4 Kommentare

Gärtnerin · 07. Juni 2007, 09:39

Blaue Mauritius – Convolvulus sabatius

Die Blaue Mauritius von den Wegwerfblumen hat sich sehr gut erholt und mittlerweile 30 cm lange Triebe in der Hängeampel entwickelt. Die Blüte ist noch nicht ganz so weit. Erst eine offen, aber man sieht bereits, dass die Blaue Mauritius eine wundervolle Blume ist:

Die Blaue Mauritius ist eine prächtige Hängepflanze in Blumenampeln, kann man aber auch ins Beet oder so setzen, wo sie dann buschig in die Breite geht und auch wunderhübsch blau blüht.

Bis jetzt dünge ich 1x pro Woche mit Flüssigdünger, so dass sie zügig wächst. Die Blaue Mauritius hat …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

7 Kommentare

Gärtnerin · 05. Juni 2007, 15:22

Siggy-Fee-Winde auf dem Vormarsch

Ich hab nicht nur zu wenig Ampel-Plätze dieses Jahr, sondern auch wie üblich zu wenig für Kletterpflanzen. Deswegen darf die Winde von Siggy-Fee dieses Jahr aus einem Kübel über eine improvisierte „Zuleitung“ (Tomatenspiralstab) in die Zierkirsche ranken bzw. richtiger sich-winden. Wie man sieht, tut sie das gerade zügig. Ich freue mich auf die tollen blauen Winden-Blüten, derer ich mich ja letztes Jahr beraubt hatte…

Liebe Grüße an Siggy-Fee und nochmal die Frage, wie das gute Stück heißt? Du hattest neulich mal was potenzielles Lateinisches gesagt, aber ich habs vergessen. :-(

andere Winden

Trichterwinde/Prunkwinde
Königswinde (mehrjährig, blau)
Federwinde
Kardinalswinde oder auch Sternwinde
Buschwinde
Blaue Mauritius
Ackerwinde
Süßkartoffel
alle Winde-Gewächse

weiterlesen...



Abgelegt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

7 Kommentare

Gärtnerin · 16. Mai 2007, 18:15

Kardinalswinde / Gefiederte Sternwinde

Über die Kardinalswinde bzw. Gefiederte Sternwinde (Ipomoea x multifida) kann ich noch nicht allzu viel sagen, denn es ist das erste Mal, dass ich sie aus Samen ziehe. Fest steht, dass immerhin (nur) drei Sämlinge von 25 Samenkorn die ersten Wochen überlebt haben und so aussehen:

Das Kardinalswinde-Blatt sieht schon mal ganz anders aus als Trichterwinden-Blätter.
Weiterhin zur Kardinalswinde:

Warum ich sie ziehe: Mir hat die knallrote, für eine Winde ungewöhnliche Blütenfarbe mit weißen Staubgefäßen auf der Packung sehr gefallen.

Von der Samen-Tüte (flora frey):

„Verwendung: Rote Kletterpflanze für Garten, Kästen und Töpfe. ….

Aussaat/Kultur: Direktsaat an Ort und Stelle ins Freiland oder in Pflanzgefäße. Vorsichtiges Anritzen der Samen und ein mehrstündiges …

weiterlesen...



Abgelegt unter: Einjährige Sommerblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare

Gärtnerin · 11. Oktober 2006, 14:01

Siggys Winde: eine Blüte

Beschert mir doch die wunderschöne mehrjährige Winde von Siggy-Fee, die ich dummerweise nach dem Unwetter im Juli abgebrochen hatte, noch eine – aber immerhin – Blüte! *freu*

Trichterwinde/Prunkwinde
Königswinde (mehrjährig, blau)
Federwinde
Kardinalswinde oder auch Sternwinde
Buschwinde
Blaue Mauritius
Ackerwinde
Süßkartoffel
alle Winde-Gewächse

weiterlesen...



Abgelegt unter: Kübelpflanzen Balkonblumen

Alle Artikel anzeigen, die als Stichwort enthalten ...

bisher noch keine Kommentare


Seite 1 von 212